Abendveranstaltung "Saatgut für die Welt von morgen" an der Züla

 

Wann

Freitag, 06. Oktober 2017

Wo

Offene Rennbahn, Zürich-Oerlikon

Veranstalter

Vereine Bio ZH & SH, Gen Au Rheinau und Bioverita

Was

ZeitProgrammWer
ab 19.00Empfang der eintreffenden Gäste / Bio-Apéro
19.30Grusswort des Präsidenten des Vereins Bio ZH/SHRuedi Vögele
Einführung durch den Geschäftsführer des Vereins Gen Au RheinauMartin Graf
Entwicklungsländer im Kampf um nachbaufähiges Saatgut
19.45 „Saatgut – Freiheit für die Vielfalt“
(Filmbeitrag über die Situation der Bauern in Kolumbien)
Josef Stöckli
Saatgutversorgung der Schweiz – eine Beurteilung
20.20Entwicklung der Saatgutversorgung der Schweiz – Probleme und LösungsansätzeFritz Rothen, IP
Suisse
20.35Welche Herausforderungen stellen sich dem Züchter?Amadeus Zschunke
20.50Produktion und Markt – welche Wahlmöglichkeiten bieten sich den Bäuerinnen
und Bauern?
Heinz Höhneisen
Beurteilung der Zukunft - Sicht der Anwesenden
21.00Moderierte Diskussion zwischen Referenten sowie anwesenden Pflanzenzüchtern,
Saatgutproduzenten, Bauern und übrigen TeilnehmerInnen
Martin Graf
Saatgut oder Saatbesser
21.30Ein literarisches Essay von Urs Mannhart (Schriftsteller und Lehrling in
der Landwirtschaft)
Urs Mannhart
22.00Abschluss / Überleitung zum Bio-Apéro / Schlummertrunk

Markus Johann

 

Flyer mit Programm (333.2 KB)

Inserat (444.1 KB)

Weitere Informationen

www.zuela2017.ch

Letzte Aktualisierung dieser Seite: -

Werbung