Biomodule für Profis

Die Umstellung auf Biolandbau ist eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Eine gute Vorbereitung und laufende Weiterbildung sind wichtig. Die landwirtschaftlichen Bildungsstätten bieten interessierten BetriebsleiterInnen verschiedene Module mit Fokus auf Biolandbau an.

(11.08.2017) Biologische Anbausysteme gewinnen an Bedeutung. Die Nachfrage nach Bioprodukten steigt. Neue Erkenntnisse aus Forschung und Praxis verbreiten sich. Immer mehr Betrieb stellen auf Biolandbau um. Das unternehmerische Umfeld ist auch für Biobetriebe zunehmend im Wandel.

Eine erfolgreiche biologische Bewirtschaftungsweise erfordert ganzheitliche Ansätze. So ist eine biologische Betriebsführung oft beobachtungs-, wissens- oder technologieintensiver als ein "Standard-" oder „Modellverfahren". Es ist Systemdenken gefragt. Erfahrungswissen muss gezielt auf den eigenen Produktionsstandort entwickelt und angewendet werden. Umso mehr ist es für Biobetriebe wichtig, sich strategisch weitsichtig und gezielt auszurichten, Potentiale und Weiterentwicklungsmöglichkeiten korrekt einzuschätzen und die unternehmerische Handlungsfähigkeit zu bewahren.

Die Höhere Berufsbildung des Berufsfeldes Landwirtschaft (Betriebsleiterschule) bietet ein breites Modulangebot zur Weiterbildung an. Für Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter von Biobetrieben gibt es eine Auswahl von einigen Modulen mit dem Fokus Biolandbau. Ein Modul kann auch als individuelle Weiterbildung besucht werden. Interessierte Kandidatinnen und Kandidaten an der Höheren Berufsbildung informieren sich beim regionalen Bildungszentrum oder direkt bei der Modulkoordination. PS, NM

Weiterführende Informationen

Höhere Berufsbildung (Rubrik Bildung)

Module (Rubrik Bildung)

Hinweis: Meldungen, die älter als ein Monat sind, werden nicht aktualisiert.

Letzte Aktualisierung dieser Seite: -

Werbung