Gartenbauschule Hünibach gerettet

Der Grosse Rat hat die vom Regierungsrat geforderte Sparmassnahme abgelehnt: Der Kanton Bern unterstützt die Gartenbauschule Hünibach (GSH) weiterhin.

(05.12.2017) Die Direktorin Marianna Serena zeigt sich erleichtert: «Wir sind sehr glücklich über den Entscheid des Grossen Rats, unsere Lehrwerkstätte und die Berufsschule weiterhin zu unterstützen». Trotzdem will die GSH sparen. Marianna Serena: «Wir haben ausdrücklich erklärt, dass wir sparen wollen. Dieses Versprechen halten wir: Wir wollen zeigen, dass wir noch wirtschaftlicher arbeiten und unseren Eigenfinanzierungsgrad erhöhen können.  Nun bekommen wir die Chance dazu.»

Freie Lehrstellen für August 2018

Wer sich für eine Ausbildung an der Gartenbauschule Hünibach interessiert, findet auf der Website alle nötigen Informationen: www.gsh.ch/ausbildung. Angeboten werden die EFZ-Fachrichtungen Zierpflanzen, Stauden, Garten- und Landschaftsbau sowie Floristik. Auch zweijährige EBA-Ausbildungen sind möglich.

Allgemeine Informationen

Gartenbauschule Hünibach (externe Webseite)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Letzte Aktualisierung dieser Seite: -

Werbung