Preise Biobrotgetreide

Die Richtpreisrunde von Bio Suisse hat sich 2016 erneut auf stabile Richtpreise für Knospe-Brotgetreide geeinigt. Die Richtpreis-Stabilität ist ein wichtiges Signal für eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Bio-Ackerbaus. Schweizer-Getreide bleibt gesucht und der Anbau von Knospe-Brotgetreide bleibt attraktiv.

Die Übernahmebedingungen 2016 für Knospe-Brotgetreide entsprechen den Bestimmungen des Branchenverbandes swiss granum.

Übernahmebedingungen 2016 für Knospe-Brotgetreide

Produzentenrichtpreise

Kultur 2016 CHF/100 kg
Mahlweizen106
Roggen  95
Dinkel114

Das attraktive Preisniveau der letzten Jahre führt dazu, dass der inländische Biogetreideanbaus wächst und die Nachfrage nach Biogetreide kontinuierlich besser mit Schweizer Getreide gedeckt werden kann. Ein deutlich steigendes Inlandangebot dürfte allerdings eine gewisse Verteuerung des Knospe-Mehls bewirken.

Preisempfehlungen Direktvermarktung

Werbung