Preise Biokartoffeln

Produzentenpreise Biokartoffeln

Der Durchschnittsertrag 2016 über alle Bio-Sorten beträgt 139 kg Speiseanteil pro Are und liegt damit deutlich unter dem Fünfjahresmittel von 219 kg/a. Die solide Nachfrage führt dazu, dass die Bio-Preise im 2016 für die festkochenden Sorten auf Fr. 99.65/100 kg (Vorjahr Fr. 96.-) und für mehligkochende Sorten ebenfalls auf Fr. 99.65/ 100 kg (Vorjahr Fr. 95.00) festgelegt wurden. Bei der Industrieware beläuft sich der Preis auf Fr. 84.65/100 kg (Vorjahr Fr. 81.-).

Alle Informationen zu den Preisen und den Übernahmebedingungen für die Ernte 2016 finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Die Knospe-Richtpreise werden innerhalb der Branchenorganisation Swisspatat festgelegt. Nach der Ernte werden zum einen die Herbstpreise für die Ernte des laufenden Jahres festgelegt, zum anderen die Preisbänder für das Folgejahr.

Die mittleren Preisbänder (MPB) für die Ernte 2017 bleiben unverändert. Für alle Speisesorten (mehlig- und festkochende) beträgt das MPB Fr. 91.50 / 100 kg. Bei den Frites- und Chips-Sorten liegt das MPB bei Fr. 76.50. Die Bandbreite beträgt für Bio-Speise- und Industrie-Sorten +/- Fr. 8.00. 

Die Preise für Biokartoffeln sind doppelt so hoch wie jede für konventionelle Kartoffeln.

Produzentenpreise Biofrühkartoffeln 2016

Preisempfehlungen Direktvermarktung

Werbung