Preise 

Marktsituation Bio-Eier

Das Wachstum des Bio-Eiermarktes ist seit Jahren ungebrochen. Der Handel kann seinen Bedarf während den Hochphasen Ostern und Weihnachten gerade so decken. Für verarbeitete Produkte muss teilweise auf importierte Bio-Eier zurückgegriffen werden. 

Die Produktionsmengen werden in Abstimmung mit den Vermarktern laufend ausgebaut. Ob zusätzlich Bedarf für weitere Produzenten besteht, sollte vorab mit einem Vermarkter geklärt werden. Dennoch stehen die Chancen für einen Einstieg aufgrund der steigenden Nachfrage gut.

Im Detailhandel hat der Umsatz mit Bio-Eiern im vergangenen Jahr rund 8% zugenommen. Insgesamt wurden 76.5 Mio. CHF umgesetzt. 

Umsatz und Marktanteile Bio-Eier im Schweizer Detailhandel

Produktionsmengen

Mit rund 142 Mio. Stück machen Bio-Eier über 16% der gesamten Eier-Produktion in der Schweiz aus. Die Anzahl produzierter Eier stieg 2016 um 4%. Auch für 2017 wird ein erneutes Wachstum erwartet.

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 10.04.2017

Werbung