Poulet 

Schlachtvieh

Coop ist nach wie vor der mit Abstand wichtigste Abnehmer im Knospe Schlachtviehmarkt, dies gilt insbesondere für Schweine und Natura-Beef-Bio. Bell ist der einzige bedeutende Abnehmer von Kälbern und Lämmern in Bio-Qualität. Die Migros ist wichtiger Abnehmer von Bio-Schweinen, Bio-Kühen und forciert die Erzeugung von Bio-Pouletfleisch und Bio Weide Beef.

Weiter leisten Metzgereien und Direktvermarkter ihren Beitrag zum Bio-Fleischabsatz.

Biokalb

In den letzten Jahren blieb die Zahl der Schlachtungen von Biokälbern relativ stabil. Das Angebot an Kälbern unterliegt aber starken saisonalen Schwankungen. Weiter

Biorind

Biorindfleisch wird unter verschiedenen Kennzeichnungen vermarktet, die sich auch bezüglich Produktionsvorschriften und Marktlage unterscheiden. Weiter

Biolamm

Es gibt zwar einen Markt für Biolämmer, dieser kann aber das grosse Angebot bei weitem nicht aufnehmen. Hauptproblem ist die Vollverwertung. Weiter

Bioschweine

Die Produzentenpreise sind im Biosegment losgelöst vom übrigen Markt und sie liegen deutlich darüber. Allerdings sind auch die An- und Herausforderungen in der Bioschweinezucht gross. Weiter

Bioverarbeitungsvieh

Bio-Verarbeitungsfleisch ist für Produkte in allen Variationen – Würste, Rohfleischwaren wie Bündnerfleisch, Mostbröckli, Rohesswürste, Schinken (auch Rinder-Schinken) usw. – sehr gefragt.

Schlacht-Kühe guter Qualität (-T und bessere) sind sehr gesucht. Nebst den Argumenten der besseren Robustheit und "Ringfuttrigkeit" spricht für viele Betriebe auch der bessere Fleischertrag für eine Zucht, die nicht einseitig auf Milchleitung ausgerichet ist. Sowohl die Kuh selbst als auch ihre Nachkommen sind auf dem Fleischmarkt besser gefragt. Kühe haben ein enormes Wachstumspotetial, wenn sie keine Milch mehr geben und kein Kalb austragen. Wird eine ausgemolkene Kuh aufgemästet, kann gutes Geld verdient werden. Vollständiges Berechnungsbeispiel:

Ausmast von Milchkühen - vergessenes Potential

Nach oben

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 20.01.2017

Werbung