Vermarktung 

Richtpreise Biovieh

Wöchentliches Preisbulletin

Richtpreise gültig von Fr, 23.02.2018 bis und mit Do, 01.03.2018 (Kälber 1 Tag vorher)
 Richtpreise BIO in SFr.KonditionenMarkteinschätzung
Kälber 15.10
16.30
16.60
T3
H3
C3 franko SH
leichte Überversorgung
Rinder 9.40
9.80
10.00
T3
H3
C3 franko SH
ausgeglichen
Ochsen 9.40
9.80
10.00
T3
H3
C3 franko SH
ausgeglichen
Muni 9.40
9.80
10.00
T3
H3
C3 franko SH
ausgeglichen
Kühe 9.40
bis 0.50
T3 franko SH
Bio-Zuschläge für A-Kühe
starke Unterversorgung
Lämmer 13,30 T3 franko SH ausgeglichen
Schweine 7.40
7.20
franko SH
ab Stall
ausgeglichen
Mohren 3,50 franko SH, gebrüht ausgeglichen
Jager 12.00
10.50
9.10
20 kg
25 kg
30 kg LG ab Stall
ausgeglichen
Tränker mit Mastrassennachweis 9.60
10.60
w
m pro kg LG ab Stall
leichte Unterversorgung
Mastremonten 7.50
6.50
ab Stall bei 200 kg
300 kg LG
leichte Unterversorgung
Obwohl Aktivitäten zur Absatzförderung unternommen und deutlich mehr Bio-Kälber geschlachtet werden als üblich, gilt noch ein leichtes Überangebot. Bei den Schweinen hat sich die Situation entspannt, da das Angebot etwas kleiner ist. Eine gute Nachfrage herrscht nach Tränkern, Mastremonten und natürlich Kühen von Knospe-Betrieben. Unveränderte Preislage.

Durchschnittliche Richtpreise Bioschlachtvieh

Nach oben

Weitere Bio- und Labelpreise (Webseite Schweizer Bauer)

Proviande (Schlacht- und Fleischmarkt)

Preisempfehlungen Direktvermarktung

Richtpreise für Direktvermarktung von Knospe-Fleisch (64.7 KB)

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 29.12.2017

Werbung