Richtpreise Transporte 

Vermarktung

Akteure

Coop ist nach wie vor der mit Abstand wichtigste Abnehmer im Knospe-Schlachtviehmarkt, dies gilt insbesondere für Kälber und Lämmer. Die Migros gewinnt jedoch als Abnehmer bei Kühen, Poulets und Schweinen weiterhin an Bedeutung.

Weitere Bio-Fleisch verarbeitende Betriebe mit Knospe-Lizenz finden sie online unter www.bio-suisse.ch, indem Sie den Filter "Fleisch" bei Produktkategorie anwählen. 

Lizenzierte Schlachtviehhändler

Knospe-Tiere dürfen nur von lizenzierten Handelsorganisationen vermittelt werden. Produzenten haben derzeit folgende lizenzierte Handelsorganisationen zur Auswahl: Liste der Bio Suisse lizenzierten Schlachtviehhändler, 2017 (44.8 KB).

Vignetten

Für die Vermarktung mit der Knospe braucht es Knospe-Schlachttier-Vignetten. Diese können Sie bei Bio Suisse bestellen (Tel. 061 204 66 45 oder E-mail).

Informationen zur Viehvermarktung wie auch zum Gebrauch von Vignetten finden Sie hier: Merkblatt Einsatz von Knospe-Vignetten 2017 (283.3 KB)

Begleitdokument für den Transport von Klauentieren

Mit Inkrafttreten der revidierten Tierschutzgesetzgebung auf den 1. Januar 2014 wurden Personen, welche Tiere transportieren, verpflichtet, die benötigte Fahrzeit zu dokumentieren. Dementsprechend ist das offizielle Begleitdokument des Bundesamts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV), welches für das Verstellen und Transportieren von Klauentieren verwendet werden muss, angepasst worden.

Begleitdokument (90.4 KB)

Qualität und Einkaufsbedingungen

Die Schlachtkörperqualität hat an Bedeutung gewonnen; Artikel (151.2 KB) im BioAktuell 5/2015.

  • Einkaufsbedingungen Bell 
  • Einkaufsbedingungen Micarna
  • Proviande Broschüren CHTAX bestellen

Die Branchenorganisation Proviande bietet in Zusammenarbeit mit Bio Suisse Klassifizierungskurse für Bioproduzenten und Umstellinteressierte an. Interessierte sind gebeten, sich per E-Mail an den Produktmanager Fleisch zu wenden.

Nach oben

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 06.07.2017

Werbung