Steinobst Tafeltrauben 

Biobeeren

Markt

Die Beeren-Anbauflächen steigen seit Jahren kontinuierlich an und lediglich 2016 gab es einen Rückgang bei allen Flächen ausser Johannisbeeren, Holunder und Stachelbeeren. Die grössten Flächen werden mit Erdbeeren, Herbst-Himbeeren und Johannisbeeren bewirtschaftet. 

Der Bedarf der Schweiz kann nur zu ungefähr einem Drittel aus dem inländischen Angebot gedeckt werden. Besonders gesucht sind Sommer-Himbeeren und generell frühe Sorten, um eine Saisonverlängerung zu erreichen. 

Vermarktungskonzept (108.4 KB) Biobeeren 2017/2018

Richtpreise

Die Produzenten-Richtpreise für den Handel werden jährlich von der Fachgruppe Bioobst (Bio Suisse) und Vertretern des Schweizer Gross- & Detailhandels vereinbart.

Akteure

Handelspartner finden Sie hier.

Nach oben

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 20.03.2018

Werbung