Biomostobst

Biomostobst für Säfte, Mischgetränke und weitere schmackhafte Produkte aus Äpfeln und Birnen, wird traditionell auf Hochstammbäumen produziert. Diese Produktionsform bereichert das Landschaftsbild und schafft vielfältige Lebensräume, die Biodiversität wird stark gefördert. Ein Teil der Früchte stammt von Niederstammanlagen aus der intensiveren Tafelobstproduktion.

Markt

Die Nachfrage für Biomostobst steigt an. Das Angebot unterliegt den natürlichen Schwankungen des Bioobstbaus, erreicht  durchschnittlich 6'000 Tonnen und kann die Nachfrage momentan nicht befriedigen. Der Marktanteil von Biomostobst am Gesamtmostobstmarkt ist 2015 so gross wie noch nie und liegt bei 7.6%. Besonders gefragt ist Spezialmostobst, da es einen höheren Säureanteil als Tafelobst aufweist und dadurch einen geschmackvolleren Süssmost ergibt.

Neben dem steigenden Konsum von Biosüssmost besteht ein guter Markt für Verarbeitungsprodukte der Backindustrie, für Birnendicksaft als alternatives Süssmittel oder zur Gewinnung natürlicher Aromen.

05.01.2017

Werbung