Ziegenmilch 

Bioschafmilch

Schafmilch ist eine beliebte Alternative zu Kuhmilch, wenn diese weniger gut vertragen wird. Auch durch die Krise im konventionellen Kuhmilchmarkt, haben einige Produzenten auf das Milchschaf umgesattelt.

Hauptsächlich Bioproduktion

Derzeit werden in der Schweiz rund 15'000 Milchschafe gehalten, 5000 Tiere mehr als vor zehn Jahren. Über 60 % der Milchschafe werden biologisch gehalten. Etwa 130 Biobauern produzieren Schafmilch. Verarbeitet wird diese vor allem zu Käse, Trinkmilch und Joghurt.

Marktsituation

Die Nachfrage ist gut und kann jährlich ein leichtes Wachstum verzeichnen. Dennoch ist der Markt bereits durch einige grosse Anbieter weitestgehend abgedeckt.  

Die Preise sind stabil. Der Produzent erhält zwischen 2.80 CHF und 3.00 CHF/kg. Im Detailhandel zahlt der Konsument rund 3.00 CHF pro Halbliter. 

Marktakteure

Schafmilch ist eine fest etablierte Nische im Fach- wie auch im Detailhandel. Interessierte Produzenten sollten sich zunächst mit einem möglichen Abnehmer in Verbindung setzen um den Bedarf zu klären. 

Die grössten Verarbeiter sind

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 16.08.2017

Werbung