Richtpreise Direktvermarktung

Richtpreise 2016/2017

Die Bio Suisse-Richtpreise für die Vermarktung ab Hof stützen sich auf die Marktlage und auf die Markterfahrung von Direktvermarktern aller Regionen. Sie stellen einen gesamtschweizerischen Durchschnitt dar. Einige Bio Suisse-Mitgliedorganisationen haben die Preise an das regionale Preisniveau angepasst. Die Richtpreise sind als Orientierungshilfe zu verstehen. Wir empfehlen eine eigene Kalkulation aufzustellen, um die Preise auf die betriebsspezifische Kostenstruktur und die Marktsituation abzustimmen. Beim Fleisch ist bereits ein Zuschlag fürs Vakuumieren enthalten. Für den Grosshandel oder die Gastronomie müssen die Preise tiefer angesetzt werden als für die Direktvermarktung.

Die Preisempfehlungen gelten auch für Umstellungsbetriebe. Mehraufwand und ein höheres Produktionsrisiko rechtfertigen die Bio-Richtpreise bereits in der Umstellungszeit. Die meisten Umstell-Produkte können bei der Direktvermarktung ebenso gut abgesetzt werden wie Vollknospe-Produkte.

Werbung