Getreide Körnerleguminosen 

Biokartoffeln

Kartoffeln sind im Anbau sehr anspruchsvoll. Der Konsument kauft immer mehr mit dem Auge. Die Kartoffeln sollen sauber gewaschen sein, äusserlich keine Schäden aufweisen, eine gute Form haben und sich für Salat, Kartoffelstock und für Pommes frites eignen. Um den hohen Ansprüchen des Handels gerecht zu werden, braucht es ein grosses Wissen über Sorten, Anbautechnik und Nährstoffversorgung. Für den rationellen Anbau braucht es eine gute Mechanisierung, die allerdings teuer ist. Deshalb konzentriert sich der Kartoffelanbau auf immer weniger Produzenten mit immer grösseren Schlägen. Die Bioanbaufläche in der Schweiz beträgt etwa 500 Hektaren.

Merkblatt Biokartoffeln

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 27.01.2010

Werbung