Gemüsebau 

Kräuteranbau

Der Biokräuteranbau ist arbeitsintensiv. Der grösste Anteil umfasst den Anbau von getrockneten Kräutern zur Verwertung in Tees, als Gewürze, Süsswaren, Kosmetik oder zu Heilzwecken. Der Anbau von getrockneten Kräutern erfolgt üblicherweise im Vertragsanbau. Viele der Biobetriebe befinden sich in den Bergzonen.
Der Anbau von geschnitten Frischkräutern wird, abgesehen vom Anbau für die Direktvermarktung, von hochspezialisierten Betrieben durchgeführt. An Bedeutung gewonnen hat in den letzten Jahren der Anbau von Topfkräutern. Ingesamt werden in der Schweiz über 100 verschiedene Kräuterarten angebaut.
Die Pflanzen werden fast ausschliesslich über vorbeugende Massnahmen vor Krankheiten und Schädlingen geschützt. Die Selektion und die Züchtung von neuen Sorten spielen dabei eine wichtige Rolle. Entscheidend zum Fortschritt des Anbaus von Kräutern beigetragen haben Züchtungen von der ACW in Conthey (VS).

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 14.06.2010

Werbung