Betrieb Imobersteg Betrieb Kropf 

Betrieb Kaufmann

Obwohl es sich um einen IP-Betrieb handelt, wird er hier vorgestellt, da er regelmässig Stierkälber aus guten Zuchtlinien zu verkaufen hat, die sich sehr gut für Biobetriebe eignen. Biobetriebe dürfen männliche Zuchttiere auch von konventionellen Betrieben zukaufen.

Betriebsdaten

RegionJura
KatasterzoneBergzone 2
NiederschlägeZirka 900 mm
ha LN56.8
Anzahl GVE (Milchvieh+Aufzucht)56.3
StallHeller Boxenlaufstall
Anzahl Nutzungen der Hauptfutterflächen

2-3

KunstwiesenanteilKein
Konservierung HeuBodentrockung (wenig Heuproduktion)
Konservierung SilageÜber 40% Silage mit hoher Qualität
Energie-GrundfutterGanzjährig Zufütterung von wenig Maissilage
FuttervorlageLeistungsgruppen nur für das Kraftfutter
KraftfuttereinsatzZum Ausgleich der Ration, weniger als 400 kg pro Kuh und Jahr
WeidesystemFrühling: Portionenweideweide  3/4 bis 4/4; Hauptfütterung auf der Weide
Sommer: Umtriebsweide: Hauptfütterung auf der Weide; wenig Stallfütterung
Arbeitszeit Milchvieh (Anzahl AK/25 GVE)1.5 bis 2
Beziehung zu den KühenSehr gute Beziehung zu den Tieren, sehr gute Kenntnisse zur Züchtung von guten Weidetieren, Viehzucht ist sehr wichtig
Wohin geht die Milch?MIBA (212'000 kg)
Weitere BetriebszweigeAufzucht, Kälbermast
ZuchtzielGute Raufutterverwerter, Eutergesundheit, Fruchtbarkeit (Linienzucht)

Nach oben

Herdendaten

RasseSI, Code 60
Anzahl Milchkühe35
Ø Anzahl LaktationenZirka 3.2
Ersatz von Kühen pro JahrZirka 15 %
Anteil behornte Kühe100 %
Anteil Natursprung

20-80 % (je nach Verfügbarkeit eines Stiers)

Saisonale Abkalbung

Nein

Zellzahl in den letzten 6 Monaten: Anteil Proben unter 150'00095 %
Ø Jahresmilchleistung6500 kg
Ø LebensleistungVerschieden, stark wechselnd, da viel Zuchtviehverkauf
Ø Körpergewicht der Kühe650 kg
Ø kg Milch pro kg Körpergewicht10.0
Ø Grösse der Kühe (Widerristhöhe)144 cm
Fundament (Knochen) der KüheMittel, eher feingliedrig
Bemuskelung der KüheMittel, eher stark
Ø BCS der laktierenden Kühe3.0
Temperament der KüheMittel, eher ruhig
Ø Zwischenkalbezeit384 Tage
Besamungsindex
1.5
Ø Erstkalbealter32 Monate
BemerkungenDer Betrieb arbeitet teilweise mit eigenen, teilweise mit zugekauften Stieren; 3 sehr gute Kuhlinien aus eigener Zucht, von denen auch schöne Stiere verkauft werden.

Nach oben

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 02.04.2013

Werbung