Jahrestagung Biogemüse 2019

Wann

  • Mittwoch, 16. Januar 2019, 9.15 – 16. 45 Uhr

Wo

Biohof Schüpfenried, Uettligen, BE

Was

Im jährlichen Treffen der Biogemüsebranche werden wir wie gewohnt neues zum Markt, Politik und Verbänden hören, sowie die Tätigkeiten der Fachgruppe Biogemüse Revue passieren lassen. Neue Richtlinien und Weisungen, sowie Anforderungen an die Produktion werden vorgestellt.

Im ersten Schwerpunktthema am Nachmittag sind die aktuellen Trinkwasser-Initiative, die Initiative Schweiz ohne synthetische Pestizide und die Zersiedelungsinitiative sowie die kommende Raumplanungsinitiative von Pro Natura. Zudem steht die Diskussion zur Agrarpolitk 2022+ an. Diese politischen Initiativen und Vorstössen diskutieren wird mit der Bio Suisse und dem VSGP. 

Die Marketingleiterin von Demeter Schweiz wird uns in der zweiten Nachmittagshälfte die Beweggründe und die Ziele von Demeter erklären, den Schritt in den Grossverteiler zu unternehmen und ein Produzent zeigt uns seinen Weg durch die Umstellung auf Demeter.

Die Tagung findet auf Deutsch und Französisch statt und wird simultan übersetzt, bei genügend Anmeldungen.

Programm (731.5 KB)

Auskunft

Martin Koller, FiBL, siehe Kasten neben

Anmeldung

FiBL Kurssekretariat, siehe Kasten " Kurssekretariat"

Werbung