Kurs Humus als Chance für das Klima

Welchen Beitrag können unsere landwirtschaftlichen Böden als CO2-Senke leisten?

Wann

  • Montag, 08. Juni 2020

Wo

Olten, Campus FHNW

Veranstalter

Agridea & FiBL

Was

Kontext
Der Bundesrat hat letzten Sommer entschieden, dass die Schweiz ab dem Jahr 2050 unter dem Strich keine Treibhausgase mehr ausstossen soll. Mit Ausnahme von Wertholz sind Kohlenstoffsenken bisher von der CO2-Kompensation ausgeschlossen. Mit diesem bundesrätlichen Ziel dürften weitere potenzielle Senken jedoch neu bewertet werden. Welche Rolle spielen dabei die landwirtschaftlichen Böden? CO2 mittels Humusaufbau in landwirtschaftliche Böden einzulagern klingt verlockend und einfach. Auch wenn Humusaufbau aus landwirtschaftlicher Sicht ein bewährtes und fördernswertes Ziel ist, warten jedoch hinsichtlich des Klimaschutzes in der praktischen Umsetzung verschiedene Herausforderungen. Was gibt es zu beachten, und wie gross ist Kohlenstoffspeicherpotenzial der Schweizer Landwirtschaft tatsächlich? Welche Chancen haben Humusprojekte für die CO2-Kompensation?

Ziele

Die TeilnehmerInnen können die Rolle der landwirtschaftlichen Böden in der Schweiz als Kohlenstoffsenke einschätzen und kennen die Unsicherheiten bezüglich deren Quantifizierbarkeit. Die TeilnehmerInnen können die Möglichkeiten und Grenzen für den Klimaschutz mit und ohne Zertifikat aufgrund des gegenwärtigen Kenntnisstandes einschätzen. 

Dazu erhalten Sie 

  • eine Vorstellung vom Begriff organische Bodensubstanz/Humus und seiner Rolle im Boden und in dessen landwirtschaftlichen Bewirtschaftung. 
  • einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand in Sachen Klimaschutz mittels Humusaufbau. 
  • Informationen zum landwirtschaftlichen Einsatz und zur Klimawirkung von Pflanzenkohle
  • einen Einblick in laufenden Pilotprojekten zur praktischen Umsetzung von Kohlenstoffspeicherung in der Landwirtschaft 
  • Kenntnisse über die Anforderungen für offizielle und freiwillige CO2-Zertifikate und die Möglichkeiten diese mit humusaufbauender Bodenbewirtschaftung zu erfüllen oder eben auch nicht.

Auskunft, Anmeldung

+41 (0)52 354 97 30 oder kurse(at)agridea.ch
Anmeldeservice Link

Bemerkungen

Sollte die physische Durchführung nicht möglich sein, findet der Kurs als Online-Seminar statt.
 

 

Werbung