Medienspiegel Filme 

Alle Meldungen

Stände vom Tag der offenen Tür 2016

Bioforschung erleben: Tag der offenen Tür am FiBL

- Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau in Frick öffnet seine Tore am 19. August 2018 von 10.00 – 17.00 Uhr. Viele Attraktionen – von informativ bis kulinarisch – erwarten die Besucherinnen und Besucher. Weiterlesen

Logo Knospe Bio Suisse

Ja zur Fair-Food-Initiative: Verantwortungsvoller konsumieren dank mehr Vielfalt, Fairness und Qualität

- Die Fair-Food-Initiative kommt am 23. September zur Abstimmung. Die Bio-Suisse-Delegiertenversammlung hat dazu die Ja-Parole beschlossen. Sie unterstützt damit die Hauptanliegen fairer Handel, Tierwohl und regionale Produktion.... Weiterlesen

drei Karotten, Wurzelspitzen überzogen mit weisslichem Belag

Weisse Watte am Lager: Sclerotinia-Fäule

- 2017 war wohl das inoffizielle Jahr der Sclerotinia-Fäule. Verbreitet an Chicoréewurzeln, aber auch an anderem Wurzelgemüse, wuchs der Pilz mit seiner charakteristischen weissen «Watte» und den schwarzen Dauerkörpern. Warum der... Weiterlesen

Regulierung der Herbstzeitlose

- In gewissen Jahren tritt die Herbstzeitlose (Colchicum autumnale) vor allem in feuchten Naturwiesen vermehrt auf. Als Ursache werden milde Winter und die Extensivierung von Wiesen vermutet. Die Pflanze kann aufgrund des Gehaltes... Weiterlesen

ausgetrocknete Wiese in leichter Hanglage, im Hintergurnd ein Wald

Trockenheit: Grünlandnutzung sanft anpassen

- Die «Trockenzeit» bringt vielerlei Herausforderungen mit sich, es mangelt an Futter und viele Tiere werden geschlachtet. Wiesen, die in durchschnittlichen Jahren nicht regelmässig mit der Trockenheit Bekanntheit machen und sich... Weiterlesen

Weizenfeld in Ähren mit kleinen Parzellen

Entscheid des EU-Gerichtshofs zu neuen Züchtungsmethoden: Einschätzung des FiBL

- Die neuen Züchtungsmethoden mit direkten Eingriffen ins Genom, fallen unter die Gentechnik-Gesetzgebung. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Das FiBL sieht grosses Potential für die Biozüchtung. Weiterlesen

drei Heurundballen auf dem Feld

Futterknappheit infolge Trockenheit: Was tun, wenn kein Biofutter verfügbar ist?

- Bedingt durch die aussergewöhnliche Trockenheit wird das Futter vielerorts knapp. Bei nachgewiesenen Futterertragsverlusten aufgrund aussergewöhnlicher Witterungsverhältnisse können Biobetriebe bei den Kontrollstellen einen Antrag... Weiterlesen

Rebstöcke behangen mit blauen Trauben

Neues Biorebbaubulletin erschienen

- Das Bulletin informiert über mögliche Massnahmen gegen die Trockenheit sowie über den Entwicklungsstand und die Bekämpfungsmöglichkeiten der aktuell wichtigsten Krankheiten und Schädlinge. Weiterlesen

Stechfliege in Grossaufnahme

Stechende Insekten in Schach halten

- Stechfliegen und Kriebelmücken haben Hochkonjunktur und plagen die Tiere. Für Biomilchproduzenten hat sich das Problem zusätzlich verschärft. Im Biolandbau konnte 2018 das Mittel «Biozid Larvenfrei» aus produktionstechnischen... Weiterlesen

Frau in blauem Oberall mit Schreibblock in einer Gruppe Jungeber stehend

Projektanträge für Biofleisch bis zum 4. September 2018 einreichen

- Bio Suisse vergibt zweckgebundene Mittel für Biofleisch an Produzenten und Forschungsinstitutionen. Die Tarife, die bei den lizenzierten Viehvermarktern erhoben werden, setzt Bio Suisse für vermarktungsrelevante Dienstleistungen... Weiterlesen

Erdbeerstauden blühend und mit Beeren auf Bändchengewebe

Biobeeren beliebter denn je

- Beeren erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit bei den Konsumenten. Insbesondere Bioerdbeeren, Biohimbeeren und Bioheidelbeeren werden stark nachgefragt. Mitte August werden im Fricktal die neuesten Erfahrungen ausgetauscht. Weiterlesen

Weizenstreifen zwischen Apfelbaumreihen

Klimaschutz mit Agroforst, Biogas und Kompostierung: jetzt anmelden

- Coop hat ein Förderprojekt zur Unterstützung von Klimamassnahmen auf Naturaplan-(Knospe)- und Miini-Region-Betrieben initiiert. Damit möchte Coop einen Teil der nicht vermeidbaren Treibhausgasemissionen im Inland kompensieren. Weiterlesen

Junge Frau im Treibhaus hät gelbe Pflanze in den Händen

GSH produziert Biozierpflanzen torffrei

- In der Gartenbauschule Hünibach (GSH) werden Zierpflanzen seit diesem Frühling torffrei produziert. Produktionsleiter Thomas Schmutz erzählt im Interview, was das bedeutet, welche Herausforderungen sich für den Betrieb daraus... Weiterlesen

Besucher lauschen den Erläuterungen zu einem Hackgerät im Einsatz im Sojakultur

Erste Biofeldtage in Österreich - ein starker Nachbar

- Die ersten österreichischen Biofeldtage am Biolandgut Esterhazy im Burgenland waren ein voller Erfolg. Es war höchste Zeit für dieses erste Treffen von Produzenten und Konsumenten zum Dialog über biologische Landwirtschaft. Weiterlesen

Frau am Erläutern einer Präsentation im Saal

Biopflanzenzüchtung im Aufwind

- Der Biolandbau benötigt dringend angepasste Sorten. Die Biopflanzenzüchtung soll deshalb vorangetrieben werden. Ein Schritt in diese Richtung ist das Vernetzen der verschiedenen Akteure. Am ersten Biopflanzenzüchtungstag am FiBL... Weiterlesen

Logo Knospe Bio Suisse

Bio Suisse schickt neue Weisungen in die Inkraftsetzung

- Dieser Tage wurden den Mitgliedorganisationen (MO) von Bio Suisse diverse Weisungen zur Inkraftsetzung verschickt. Die MO können bis zum 21. September Einsprache erheben. Gehen bei einer Weisung nicht von mindestens drei MO... Weiterlesen

Titelseite Merkblatt Jungpflanzenregelung

Bioobstbau: Merkblatt zum Zukauf von Jungpflanzen erneuert

- Das Merkblatt beschreibt, wie ein Bioobstbetrieb in der Schweiz am besten vorgeht, wenn er Jungbäume braucht. Die Publikation wurde vollständig überarbeitet und aktualisiert. Weiterlesen

geteiltes Bild mit Apfelanlage und Rebstöcken mit reifen Früchten

Neue Bioobst- und Biorebbaubulletins erschienen

- Die neusten Pflanzenschutzbulletins für den Bioobstbau und Biorebbau informieren über den Entwicklungsstand und die Bekämpfungsmöglichkeiten der aktuell wichtigsten Krankheiten und Schädlinge. Das Obstbaubulletin enthält zudem im... Weiterlesen

Logo Knospe Bio Suisse

Grand Prix Bio Suisse 2018: Innovative Bioprojekte sind gesucht

- Haben Sie erfolgreich ein innovatives Bioprojekt lanciert? Eine Maschine angepasst, die den Bioackerbau vereinfacht? Ein innovatives Produkt erfolgreich im Markt eingeführt? Eine Kultur gepflanzt, die es bisher so noch nicht gab?... Weiterlesen

Neue Filme zu Permakultur, Agroforstwirtschaft, Präzisionslandwirtschaft

- Wie funktioniert die Kombination von Permakultur und Agroforstwirtschaft? Was tut sich in Frankreich bezüglich Präzisionslandwirtschaft? Zwei neue Kurzfilme geben Einblicke. Weiterlesen

Logo Demeter

Demeter verlangt mehr hofeigenes Futter für Geflügel und Schweine

- Die biodynamischen Bauern erhöhen bis 2025 den hofeigenen Futteranteil für Nichtwiederkäuer schrittwiese auf 50 Prozent, verbieten die Vergasung von Legehennen und wählen Simon Schmutz zum neuen Präsidenten. Weiterlesen

Cocktailglas mit Gemüseabfällen Holzschnitzel und Gras

Der beste Kompost-Cocktail

- Viel Wissen aus der Landwirtschaft lässt sich auch auf die gärtnerische Praxis übertragen. Eine fachgerechte Kompostierung zum Beispiel ist für den gesunden Garten genauso wichtig wie für ein fruchtbares Feld. Während jedoch in... Weiterlesen

vier Mastschweine auf Stroh liegend im Stall

Bioschweinemarkt aktuell gesättigt

- Die Marktlage der Bioschweine schwankte die letzten Wochen und Jahre kaum: Mal hatte es gerade genug, mal knapp zu wenig. Das hohe Preisniveau besteht bereits seit sieben Jahren. Es bewegt sich unabhängig vom übrigen Schweinemarkt... Weiterlesen

Titelseite Bioaktuell 6|2018

Beim Silieren das Unheil abwenden

- Silieren ist eine lohnende Futterkonservierungsmethode. Für ein gutes Ergebnis benötigt die Silageproduktion im Biolandbau jedoch besondere Aufmerksamkeit. Der Schwerpunkt der neuen Ausgabe von Bioaktuell widmet sich dieser... Weiterlesen

Weizenfeld mit grünen Ähren

Welche Weizensorte wählen?

- Noch bevor die Weizenernte anfängt, wird bereits das Saatgut für die Aussaat im Oktober bestellt. Die meisten Schweizer Biobauern wählen die Sorte Wiwa aus der Getreidezüchtung von Peter Kunz. In der Kategorie Mahlweizen von Bio... Weiterlesen

Aufgeborchenes Brot

Richtpreise Biobrotgetreide wurden angepasst

- Der Richtpreis für Dinkel sinkt um vier Franken (neu: Fr. 110.-/100kg). Die Richtpreise für Weizen (Fr. 106.- pro 100 kg) und Roggen (Fr. 95.- pro 100kg) bleiben auf dem Niveau des Vorjahres. Weiterlesen

Strickhof und Biobetrieb Stiegenhof starten Zusammenarbeit

- Der Strickhof bewirtschaftet seit 25 Jahren eigene Flächen nach den Regeln des biologischen Landbaus. Weil eine Teilumstellung des Betriebes aber nicht möglich ist, konnten die Flächen nie biozertifiziert werden. Mit dem... Weiterlesen

Feuchtwarmes Wetter ist Lungenwurmwetter

- Bei warmfeuchtem Wetter muss damit gerechnet werden, dass Weiderinder mit Lungenwürmern infiziert werden. Rinder können zwar eine körpereigene Abwehr aufbauen, diese ist jedoch zeitlich begrenzt. Weiterlesen

Eingeschränkte Vermarktung von Umstell-Futtergetreide

- Das einheimische Futtergetreide wird den Bedarf bald decken. Deshalb wurden die Preise leicht gesenkt, auf Mitte Juli ein Importstopp verhängt und Umstellware kann nur noch eingeschränkt zum Biopreis verkauft werden. Weiterlesen

Rapsuntersaat gegen Unkraut

- Die Untersaattechnik ermöglicht es, den Boden im Herbst schnell zu decken und das Unkraut am Wachsen zu hindern. Erfolgsversprechend sind die Untersaaten auf Feldern mit Unkräutern nicht aber mit Ungräsern. Weiterlesen

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 22.05.2018

Werbung