Newsletter Filme 

Alle Meldungen

Eingeschränkte Vermarktung von Umstell-Futtergetreide

- Das einheimische Futtergetreide wird den Bedarf bald decken. Deshalb wurden die Preise leicht gesenkt, auf Mitte Juli ein Importstopp verhängt und Umstellware kann nur noch eingeschränkt zum Biopreis verkauft werden. Weiterlesen

Rapsuntersaat gegen Unkraut

- Die Untersaattechnik ermöglicht es, den Boden im Herbst schnell zu decken und das Unkraut am Wachsen zu hindern. Erfolgsversprechend sind die Untersaaten auf Feldern mit Unkräutern nicht aber mit Ungräsern. Weiterlesen

zwei Hände beim Setzlinge pflanzen

Svizra AgriCultura fördert eine achtsame Landwirtschaft

- Für besonders gute heimische Bioprodukte sollen Bäuerinnen und Bauern einen angemessenen Preis erhalten und damit ihre Position am Markt gestärkt werden. Dafür setzt sich die neu gegründete Bewegung Svizra AgriCultura ein. Weiterlesen

Germer-Pflanze, daneben zwei Löcher und ein Stecheisen

2018: Ein Jahr für den Weissen Germer

- Eine wichtige Problempflanze auf Alpweiden ist der Weisse Germer. Überraschenderweise blüht er nicht jedes Jahr. Mit Bewirtschaftungsmassnahmen wie frühem Weiden und direkter Bekämpfung kann die Pflanze zurückgedrängt werden. Weiterlesen

geteiltes Bild mit Apfelanlage und Rebstöcken mit reifen Früchten

Neue Bioobst- und Biorebbaubulletins erschienen

- Die neusten Pflanzenschutzbulletins für den Bioobstbau und Biorebbau informieren über den Entwicklungsstand und die Bekämpfungsmöglichkeiten der aktuell wichtigsten Krankheiten und Schädlinge. Weiterlesen

trinkende Kuh auf Alp

Alpbewirtschaftung veränderten Rahmenbedingungen anpassen

- Der Arbeitskräftemangel wirkt sich auf den Alpen besonders stark aus, weil dort sehr viel Handarbeit anfällt. Mit einer geschickten Weidenutzung und geeigneten Rassen können die Problempflanzen zurückgedrängt werden. Auf einer... Weiterlesen

Kartoffelkäferlarven auf Kartoffelstaude

Kartoffelkäfer: Neem und Spinosad ab sofort zugelassen

- Wegen der explosionsartigen Vermehrung des Kartoffelkäfers und des damit verbundenen Versorgungsengpasses bei Novodor sind Neem und Spinosad bis Ende August zugelassen. Weiterlesen

Grosses Interesse am ersten Schweizer Bio-Viehtag

- Der Austausch zwischen landwirtschaftlicher Praxis, Beratung und Forschung stand am ersten Schweizer Bioviehtag auf dem Burgrain im luzernischen Alberswil im Zentrum. Der Anlass bot Aktuelles rund um die Biorindviehhaltung. Rund... Weiterlesen

Biomilchviehzucht im Berggebiet: Merkblatt überarbeitet

- Immer mehr Biobergbetriebe setzen auf eine standort- und artgerechte Milchviehzucht. Zahlreiche Beispiele aus der Praxis und Forschungsergebnisse bestätigen, dass sich die Ausrichtung der Zucht auf die betriebliche Futtergrundlage... Weiterlesen

Kuht mit zwei Kälbern auf der Weide

Optionen für Biotränker

- Der Biotränkermarkt befindet sich im Spannungsfeld zwischen teuren Mastrassen und ungeliebten Milchrassen, die den Biokanal oft allzu früh verlassen. Für die Tiere es gibt aber noch andere Möglichkeiten mit Vermarktungspotenzial. Weiterlesen

Titelseite Bioaktuell 5|2018

Bio vertiefen

- Wie in jeder Branche sind auch in der biologischen Landwirtschaft gut ausgebildete Fachkräfte die Basis für ein erfolgreiches Wirtschaften. Deswegen widmet sich die aktuelle Ausgabe des Bioakutell mit den Artikeln «Bio vertiefen»... Weiterlesen

Logo Knospe Bio Suisse

Daniel Bärtschi verlässt Bio Suisse

- Daniel Bärtschi gibt sein Amt als Geschäftsführer von Bio Suisse auf Ende 2018 ab. Nach acht Jahren an der Spitze des Dachverbands der Bio-Bäuerinnen und -Bauern macht sich der 50-jährige Agronom selbständig. Weiterlesen

Nächsten Dienstag: 1. Schweizer Bio-Viehtag

- Am Dienstag, 12. Juni 2018 geht am Burgrain in Alberswil LU der erste Schweizer Bio-Viehtag über die Bühne. Dabei dreht sich alles rund ums Rindvieh. An 14 Themenposten und bei 7 Praktikerreferaten kann das Neueste zur standort-... Weiterlesen

4 Männer stehend in Backstube

Bio-Aktionsplan Aargau 2021

- Der Kanton Aargau fördert neu die Biolandwirtschaft mithilfe eines Aktionsplans. Dieser soll die unternehmerische Initiative fördern und bestehende KMUs unterstützen. (Details FiBL-Webseite) Weiterlesen

Winzerpaar Lenz

Schweizer Bioweinpreis 2018: Hohe Qualität in allen Regionen

- Der Schweizer Bioweinpreis wird bereits zum fünften Mal vergeben und dokumentiert die kontinuierlich steigende Qualität der Schweizer Bioweine. Roland und Karin Lenz werden nach 2015 zum zweiten Mal «Schweizer Biowinzer des... Weiterlesen

Traktor mit angebautem Hackgerät im Einsatz in Gemüsefeld

Unkrautbekämpfung im Biogemüsebau: Handeln bevor man das Problem sieht

- Dass Unkraut im Gemüseacker aufkommt, ist eine sichere Wette, man kann sogar behaupten, dass in einem Acker, auf dem das Unkraut nicht wächst, der Boden – und damit der Produzent – ein grundlegendes Problem hat. Weiterlesen

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 22.05.2018

Werbung