FiBL
Bio Suisse
Logo
Die Plattform der Schweizer Biobäuerinnen und Biobauern
Newsletter Filme 

Alle Meldungen

Wanze auf Blatt

Neue Herausforderungen durch Wanzen als Schädlinge

- Das verstärkte Aufkommen einheimischer und die Ausbreitung gebietsfremder Wanzen stellen die Landwirtschaft vor neue und massive Herausforderungen. Zwar gibt es etliche nützliche Gegenspieler von Schädlingen, viele Wanzenarten… Weiterlesen

Grünes Kraut und viele hellgelbe Blüten

Barbarakraut bietet Bienen Nahrung

- Das Barbarakraut, das zuweilen als Problempflanze gilt, steht im Mai und Juni in voller Blüte und ist auch eine Bienenweide. Bestände sollten deshalb nicht oder höchstens moderat bekämpft werden, weil sie Futter für Insekten… Weiterlesen

Regenwurm in der Erde

Vom Hof auf den Tisch: EU will 25 Prozent Bio bis 2030

- Bis im Jahr 2030 will die EU im Rahmen ihrer neuen «Farm to Fork»-Strategie («Vom Hof auf den Tisch») einen Anteil biologisch bewirtschafteter Landwirtschaftsfläche von 25 Prozent erreichen. Heute liegt dieser gemäss aktueller… Weiterlesen

Ein Mann hält einem fixierten Tier einen Bolzen an die Stirn.

Hof- und Weideschlachtung für mehr Tierwohl

- Der Bundesrat gibt grünes Licht für die Hof- und Weideschlachtung. Bio Suisse, Demeter, KAGfreiland und das FiBL begrüssen diesen Entscheid zu Gunsten des Tierwohls. Das ermöglicht eine respektvolle und schonende Tötung der… Weiterlesen

Verteilung von Grasschnitt auf Wiesenfläche mit Ladewagen

Blumenwiesen anlegen, regionale Vielfalt erhalten

- Dank dem warmen Frühling sind die Blumenwiesen schon sehr früh am Blühen. Nun ist der richtige Moment, um wertvolle Blumenwiesen mit der «Heublumensaat»-Methode oder Mahdgutübertragung anzulegen oder aufzuwerten. Dafür wird das… Weiterlesen

Distelfalter auf einer Blüte

Vorsicht beim Mähen von Ökowiesen

- Es summt und singt in den Blumenwiesen. In ein paar Wochen werden im Talgebiet aber schon die meisten davon gemäht. Mit einigen Massnahmen können Wiesenbewohnerinnen wie etwa Heuschrecken geschont werden. Weiterlesen

Tag der Biodiversität: Bundespräsidentin Sommaruga besucht Knospe-Betrieb

- Jedes Jahr am 22. Mai findet der internationale Tag der Biodiversität statt. Aus diesem Anlass besuchte Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga im Kanton Thurgau eine auf nachhaltige Produktion ausgerichtete landwirtschaftliche… Weiterlesen

Eine Paloxe gefüllt mit Kartoffelknollen

Gemüse und Kartoffeln: Bio Suisse sucht keine neuen Produzentinnen und Produzenten

- Biogemüse bleibt beliebt: Gemüse ist im Detailhandel, nach Eier, weiterhin diejenige Produktgruppe mit dem höchsten Bioanteil. Im vergangenen Jahr wurde fast ein Drittel des Gemüseumsatzes mit Bioprodukten erwirtschaftet, das… Weiterlesen

Gruppenbild mit Schaf vor einer Hauswand

Neue Pächter am FiBL-Hof in Frick

- Per Anfang April haben Gerhard und Anna Hofstetter­-Müller die Pacht des FiBL-Hofs übernommen. Der Meisterlandwirt und die Bäuerin mit Fachausweis haben langjährige Erfahrungen im Biolandbau und führten zuletzt den Biohof Chaposch… Weiterlesen

Richtpreise für Biofuttergetreide angepasst

- Anlässlich der Richtpreisrunde vom 18. Mai 2020 haben Produzentenvertreter, Mischfutterhersteller und Importeure die Richtpreise für Knospe-Futtergetreide angepasst. Bei Gerste, Hafer, Triticale, Futterroggen sowie beim Körnermais… Weiterlesen

Traktor auf dem Feld

Neuer Film: Zuckerrüben pflanzen statt säen

- Derzeit laufen in der Schweiz Praxisversuche, um den Aufwand für die Unkrautregulierung im Anbau von Biozuckerrüben zu reduzieren. In diesem Film zeigt Bioberater Milo Stoecklin von der Fondation Rurale Interjurassienne, wie… Weiterlesen

Agrarallianz: Stellungnahme zum Absenkpfad Pestizide

- Die ungenügende Zielerreichung im Umweltbereich ist für die Schweizer Landwirtschaft zu einer Belastung geworden. Die Agrarallianz begrüsst, dass die ständerätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben mit dem Absenkpfad… Weiterlesen

Titelseite Bioaktuell 4, 2018, mit einem Betrieb auf grüner Wiese

Chefredaktion für Zeitschrift Bioaktuell gesucht

- Die Chefredaktion der Zeitschrift Bioaktuell/ Bioactualités/ Bioattualità, die Bio Suisse und das FiBL gemeinsam herausgeben, ist neu zu besetzen. Gesucht wird jemand aus den Bereichen Landwirtschaft oder Journalismus. Weiterlesen

Kuh und Kalb halten ihren Kopf in ein Becken mit speziellem Futtermittel.

Futtermittel auf dem Biobetrieb

- Die biologische Tierhaltung strebt eine höchstmögliche Tiergesundheit an. Die Fütterung der Nutztiere erfolgt deshalb mit biologischen Komponenten und allen notwendigen Mineral-, Vitamin- und Spurenelementen. Weiterlesen

Schweizer Karte mit roten Vierecken in den Regionen

Landwirtschaftliche Strukturerhebung: Biolandbau auf dem Vormarsch

- Immer mehr Landwirtschaftsbetriebe wenden sich dem biologischen Landbau zu. 2019 arbeiteten gemäss BFS 7284 Betriebe nach den Biorichtlinien, das sind 3.6 Prozent mehr als 2018. Weiterlesen

Kühe auf einer Weide in der Morgensonne

Demeter wächst und organisiert sich neu

- Das Jahr 2019 war für den Schweizerischen Demeter-Verband ein Jahr des Wachstums in allen Bereichen. Das Marktvolumen stieg von 42 auf 51 Millionen Franken. Weiterlesen

Icons zu den einzelnen Kapiteln des Berichts

Sonderbericht zu Schweizer Agrar- und Lebensmittelmärkten

- Die Folgen der Corona-Pandemie sind insgesamt schwer absehbar. Mit einem Sonderbericht beleuchtet das Bundesamt für Landwirtschaft die Entwicklungen des Angebots und der Nachfrage in ausgewählten Agrarmärkten bis Ende März 2020. Weiterlesen

Ackerfläche mit auflaufendem Mais in unvollständigen Reihen

Biomais vor Krähenfrass schützen

- Krähenfrass kann in Biomaisbeständen grosse Schäden verursachen oder sogar zu einem Totalausfall führen. Besonders bei früher Saat entwickelt sich der Mais langsamer, sodass die Krähen mehr Zeit haben, ihn auszupicken. Um dieses… Weiterlesen

Merkblatt mit Text und Bild mit weisser Henne während der Mauser

Merkblatt: Mauser auslösen bei Biohennen

- Die Legehennen werden in der landwirtschaftlichen Praxis in der Regel nur ein Jahr lang genutzt. Unter natürlichen Bedingungen würden die Hennen dann in eine Ruhepause, die Mauser, gehen und in eine zweite Legeperiode einsteigen. Weiterlesen

Traktoren auf einem Acker mit Zuschauern

Neuer Film: Unkrautregulierung – Demonstration von zehn Striegeln und Hackgeräten

- Insgesamt zehn Striegel und Hackgeräte wurden an den «Werktuigendagen» im belgischen Oudenaarde vorgeführt. Der Film verdeutlicht, wie sehr sich die mechanische Unkrautregulierung in den letzten Jahren weiterentwickelt hat. Weiterlesen

Bio-Agri und Bio-Vino finden statt – im Netz

- Die Biolandwirtschafts- und die Bioweinmesse, organisiert von Bio Vaud, finden dieses Jahr Corona-bedingt in einer innovativen Form statt: Angesagt ist Live-Streaming am 9. und 10. Mai, u.a. mit Beiträgen von Bio Suisse, FiBL und… Weiterlesen

Ein Mann und eine Frau mit einem Rechen am Heuen im Berggebiet

Schutzkonzepte für Landwirtschaftsbetriebe

- Von allen Landwirtschaftsbetrieben mit Angestellten oder Lernenden verlangen die Behörden neu ein Schutzkonzept, um eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu vermeiden. Der Gemüseproduzenten- und der Obstverband haben ein solches für… Weiterlesen

Urs Brändli inmitten von Sonnenblumen

Bio knackt beim Marktanteil die Zehn-Prozent-Hürde

- 2019 erreichten Biolebensmittel in der Schweiz erstmals einen Marktanteil von 10,3 Prozent. Im regionalen Vergleich hat die Westschweiz die Deutschschweiz überholt (10,5 zu 10,4 Prozent Marktanteil). Insgesamt produzieren 7300… Weiterlesen

Der Geschäftsführer von Bio Suisse hält im Acker eine Pflanze in der Hand.

«Bio wächst, das freut mich»

- Balz Strasser, Geschäftsführer von Bio Suisse, zieht nach dem ersten vollen Jahr bei Bio Suisse eine durch und durch positive Bilanz. Grosses Potenzial sieht er im Take-Away-Bereich und in der Gemeinschaftsverpflegung, wie er im… Weiterlesen

Titelblatt der Zeitung PIWI Wein Zeit

Neuer Verein PIWI-CH: Aufbruch zu neuen Weinzeiten!

- Pilzwiderstandsfähige Rebsorten stehen stetig stärker im Fokus. Seit Dezember gibt es den neuen Verein PIWI-CH. Er will die wissenschaftlichen und praktischen Erkenntnisse auf dem Gebiet der pilzwiderstandsfähigen Rebsorten und… Weiterlesen

Hochstamm-Obstbäume auf einer Wiese

Pflanzenschutz beim Hochstamm: Mit wenig viel erreichen

- Der bislang sehr trockene Frühling hat kaum Möglichkeiten für Pilzinfektionen beim Kern- und Steinobst geschaffen. Die nun deutlich feuchtere Witterungsphase mit den ersehnten Niederschlägen kann nun aber entscheidend sein für… Weiterlesen

Feld mit Körnerleguminosen

Neuer Film: Mit Mischkulturen die einheimische Eiweissversorgung erhöhen – eine Erfolgsgeschichte

- Vor über zehn Jahren wurden in der Schweiz nur noch rund achtzig Hektaren Bioeiweisserbsen und Bioackerbohnen angebaut. Der Eigenversorgungsgrad in der Fütterung lag gerade mal bei drei Prozent. Das Anbaurisiko war gross und die… Weiterlesen

Titelseite Bioaktuell 4|2020, Mastrinder vor blauem Himmel und Bäumen

Fleischbranche leidet unter Lockdown

- Die Corona-Pandemie dominiert unseren Alltag und beeinflusst etwa auch den Fleischabsatz. Weil in der Schweiz seit Mitte März alle Gastrobetriebe geschlossen sind, sinkt die Fleischnachfrage; manches feine Stück wandert vorerst… Weiterlesen

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 22.05.2018

Werbung