Vielfaltsmarkt 1001 Gemüse & Co.

Am Vielfaltsmarkt vom 3. + 4. September 2016 rund um den Klosterplatz in Rheinau (ZH) standen die mannigfaltigen Produkte einer authentischen Landwirtschaft im Mittelpunkt. Die Besucherinnen und Besucher konnten dabei an den Ständen des Bauernmarktes Neues, Schmackhaftes oder noch nie Gesehenes aus Gemüse und anderen Naturprodukten entdecken.
Realisierung des Films: Thomas Alföldi, FiBL

Übers letzte Wochenende fand in Rheinau der Vielfaltsmarkt 1001 Gemüse & Co. statt. Dort präsentierten Bauernfamilien eine schier unendliche Vielfalt an authentischen Naturprodukten. Für Konsumentinnen und Konsumenten, aber auch für ganze Familien, war dies eine einzigartige Möglichkeit, eine bunte Mischung von Produkten neu zu entdecken.

In der Sonderveranstaltung "Grüner Faden" wurde der Weg von der Züchtung der Baumwolle bis zum fertigen T-Shirt aufgezeigt. Die eigens für diesen Anlass konzipierte Ausstellung stellte neben Informationen rund um den Baumwollanbau auch Projekte vor, in denen das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) in Indien und Westafrika gemeinsam mit örtlichen Institutionen und Praktikern zum Thema Biobaumwolle forscht.

Ein Kulturbegleitprogramm für die kleinen und grossen Besucher/-Innen rundete den Anlass abwechslungsreich ab. "Mit dieser Veranstaltung wollen wir ein positives Zeichen für die Vielfalt der Natur setzen" meinte ein sichtlich zufriedener Rolf Hauser, Präsident vom Verein GenAuRheinau, am Sonntagabend. GenAuRheinau führt diesen Anlass zusammen mit Bio ZH/SH alle zwei Jahre durch.

Weiterführende Informationen

Webseite 1001 Gemüse & Co.

Weitere Filme

Alle Filme auf dieser Webseite finden Sie unter:

Filme (Rubrik Aktuell)

Alle Filme des FiBL finden Sie im FiBL-Kanal von Youtube:

FiBL-Filme

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 08.09.2016

Werbung