Kühe verstehen - Tonbildschau mit Martin Ott, «Kuh-Philosoph»

Martin Ott äussert sich zu unserem Umgang mit den Kühen. Die Kuh habe es den Menschen erlaubt, sesshaft zu werden und in jeder Region der Schweiz eine angepasste Kuhkultur zu entwickeln. Von dieser Kuhkultur entfernten wir uns aber immer mehr, bald seien davon nur noch Abziehbilder übrig. Der Autor fordert: Gebt der Kuh wieder Gras - nur Gras - zu fressen, nicht Ackerfutter, für das ihr Magen gar nicht gebaut ist und das der menschlichen Ernährung direkt dienen könnte.
Der «Ton» stammt aus der Sommerserie von Schweizer Radio DRS «20 Köpfe - 20 Ideen» und wurde am 02.07.2012 in der Sendung «Echo der Zeit» ausgestrahlt.
Die Bilder stammen vom Fotografen Philipp Rohner aus dem Buch «Kühe verstehen» von Martin Ott (Details zum Buch siehe unten).
Realisation der Tonbildschau: Rosmarie Eichenberger und Thomas Alföldi.


Im Frühjahr 2012 erschien von Martin Ott das Buch «Kühe verstehen». Darin geht es um den gleichen Themenkreis wie in der Tonbildschau.

Titel: «Kühe verstehen»
Untertitel: «Eine neue Partnerschaft beginnt»
Autor: Martin Ott
Umfang: 176 Seiten, 60 Fotos von Philipp Rohner
Fona Verlag
Preis: Fr. 34.90
Bezug: Über Buchhandel oder bestellung(at)fintan.ch

Weitere Filme

Alle Filme auf dieser Webseite finden Sie unter:

Filme (Rubrik Aktuell)

Alle Filme des FiBL finden Sie im FiBL-Kanal von Youtube:

FiBL-Filme

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 30.10.2012

Werbung