Biospeisehirse: Produzenten gesucht

(17.05.2016) 

Die Biofarm-Genossenschaft kann noch einige Anbauverträge für Biospeisehirse  abschliessen. Diese Kultur kann bis Anfang Juni gesät werden. Hirse kann gut angebaut werden anstelle von Mais oder als Ersatz für eine gescheiterte Kultur. Der Anbau ist anspruchsvoll, aber die Marktaussichten sind gut.
Beschränkender Faktor sind allerdings die Sammelstellen (Eichmühle Beinwil; Rytz Gasel; Landi Marthalen, weitere Möglichkeiten auf Anfrage). Saatgut ist bei Sativa oder Mühle Rytz erhältlich. Interessenten melden sich bei Biofarm. HGK, MC

Kontakt, Verträge, Merkblätter

Hirse (Rubrik Ackerbau)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung