Vogelgrippe: Deklaration von Eier und Geflügelfleisch

Gemäss einer Weisung des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) dürfen Eier und Fleisch von Geflügel, dass wegen Vogelgrippegefahr vorübergehend nicht auf die Weide darf, aber Zugang zu einem Wintergarten hat, weiterhin als «Freilandprodukte» deklariert werden.

(24.02.2017) 

 

Weisung des BLV vom 15.02.2017 (98.3 KB)

Direttiva USAV 15.02.2017 (99.8 KB)


Weiterführende Informationen

Vogelgrippe: Kontakt zwischen Geflügel und Wildvögeln verhindern (Meldung vom 23.11.2016)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung