Die Richtpreise für Bio-Raufutter 2009/10 sind da

(12.10.2009) 

Viele Biolandwirte wollen von der Beratung wissen, wieviel das Bioraufutter vom Kollegen kosten darf. Beim Raufutter bestehen grosse Unterschiede und Unsicherheiten. Bei Heu und Gras gibt es keinen eigentlichen Biopreis, da die Qualität zu fest variiert. Die Fachkommission hat bisher nur den Preis für Maiswürfel ab Trocknungsanlage festgelegt. Aus diesem wird wiederum der Preis für Silomais ab Feld abgeleitet. Die FiBL Beratung hat nun alle aktuell verfügbaren Biopreise für Raufutter aus dem Preiskatalog der Agridea zusammengestellt und, wo sinnvoll, um konventionelle Preise ergänzt. Der Link auf die Preisliste ist am Ende des Artikels zu finden. Die Richtpreise dienen als Verhandlungsbasis und sind eine wertvolle Orientierungshilfe zwischen Käufer und Verkäufer. Grundsätzlich wird am besten nach Gewicht und Trockensubstanz abgerechnet.

Zum Raufutter gehören gemäss Bio Suisse-Richtlinien verfüttertes Stroh, Futter von Dauer- und Kunstwiesen frisch oder konserviert, Ackerfutterkulturen inklusive Getreideganzpflanzen (inkl. Mais) frisch, siliert oder getrocknet, Zuckerrübenschnitzel frisch, siliert oder getrocknet, Futterrüben, Kartoffeln unverarbeitet, Abgang aus Obst- und Gemüseverarbeitung, sowie Bier- und Malztreber. Futterweizen, Gerste, Hafer, Triticale, Ackerbohnen, Eiweisserbsen, CCM und Körnermais hingegen gelten als Kraftfutter.

In der Biobörse sind viele Angebote von Biobauern für Raufutter zu finden. Die Preise werden oft für einzelne Ballen angegeben oder sind aber gar nicht ersichtlich.

Im Gegensatz zu den Raufuttermitteln sind die Richtpreise für biologische Kraftfuttermittel klar. Sie werden jedes Jahr im Mai zwischen der Fachkommission und den Abnehmern ausgehandelt.

Richtpreise Bio-Raufutter (PDF, 173 KB)

Weiterführende Informationen:

Biobörse (Rubrik Futterangebote)

Raufutterhändler:
Die lizenzierten Raufutterhändler können von der Homepage der Bio Suisse abgerufen werden:
Unter Produktekategorie "Futtermittel (Raufutter)" anwählen.

Lizenzierte Raufutterhändler suchen (Website Bio Suisse)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung