Lagergemüseernte 2019: viele Zwiebeln, stabile Richtpreise

Die Produzenten von Biolagergemüse können auf ein gutes Jahr zurückblicken. Trotz der Hitzerekorde im Sommer sind die Erntemengen erfreulich.

(04.12.2019) 

Bei den Karotten war der Lagerbestand Mitte November mit 5'882 Tonnen 11 Prozent höher als im Vorjahr. Ein Drittel der Ernte war Mitte November jedoch noch nicht eingelagert. Die Ernte konnte Ende November und Anfang Dezember unter schwierigen, nassen Bedingungen abgeschlossen werden. Der Produzentenrichtpreis für Biokarotten franko Handel beträgt Fr. 1.10 pro kg.

Bei den Zwiebeln war der Lagerbestand Mitte November mit 1'679 Tonnen fast doppelt so hoch wie im Vorjahr. Die Bedingungen für die Biozwiebeln waren 2019 sehr erfreulich. Der Produzentenrichtpreis beträgt Fr. 2.20 pro kg.

Seit 2016 ist die Anbaufläche Biolagergemüse um 146 ha auf 443 ha angestiegen. Der Markt ist damit gesättigt, der Anbau von Lagergemüse muss immer vorgängig mit Abnehmern abgesprochen werden. Ilona Stoffel

Detaillierte Informationen
Preise Biolagergemüse (Rubrik Markt)

 

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung