Maria Thun gestorben

(07.03.2012) 

Mit Maria Thun ist eine wichtige Pionierin der biodynamischen Landwirtschaft am 9. Februar 2012 gestorben. Bekannt geworden ist Maria Thun durch „ihren“ Aussaat-Kalender. Gerade dieses Jahr sind die „Aussaattage“ in ihrer 50. Ausgabe erschienen. Mit dem Kalender wird versucht, planetarische Einflüsse auf das Pflanzenwachstum zu berücksichtigen, das heisst, Saat-, Pflege- und Erntearbeiten im richtigen Zeitpunkt zu erledigen. Maria Thun hat dazu ein Leben lang Versuche angelegt und ausgewertet. Die „Aussaattage“ erscheinen im Thun-Verlag. Sie können über den Buchhandel bezogen werden.

Weiterführende Informationen zu Maria Thun (Demeter-Verband Schweiz)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung