Pilotprojekt: Frisch und knusprig bis zum Ladenschluss

(23.02.2010) 

Biobrot ist sehr beliebt, die Regale in den Biofachgeschäften jedoch oft vor Ladenschluss leer. Damit Fachgeschäfte bis Ladenschluss Biobrot anbieten können, lanciert Sativa zusammen mit der Bäckerei Fredy's und Bio Suisse das Pilotprojekt "Frisch und Knusprig bis Ladenschluss".

Dank Aufbackstationen in Fachgeschäften und vorgebackenen tiefgefrorenen Biobroten und -brötchen bestimmt das Fachgeschäft die Menge nach Bedarf. Tiefkühlen und Biobrot ist für die Projektverantwortlichen kein Widerspruch. Zugunsten der Ökobilanz führen sie an, dass Fredy's die Biobrote und -brötchen im Holzofen bäckt, mit FSC-zertifiziertem Holz aus der unmittelbaren Region. Die Tiefkühlung verbrauche weit weniger Energie als das Backen im Elektro- oder Gasbackofen. Der Transport zum Kunden beschränke sich auf ein- bis maximal zwei Lieferungen pro Woche, je nach Grösse der Tiefkühlzelle vor Ort. Dies im Gegensatz zur täglichen Anlieferung durch einen Bäcker. "An der Qualität der Produkte ändert sich nichts - ausser, dass das Fachgeschäft selbst den Zeitpunkt, den Grad der Frische und den Bedarf der Menge bestimmen", argumentieren sie.

Bio Suisse Newsletter 2/2010 (Webseite Bio Suisse)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung