Schorfbekämpfung mit Hilfe von RIMpro

(24.03.2011) 

Für die Referenzstandorte Frick, Sulgen, Aubonne, Martigny und Uvrier wird laufend online über die Schorfsituation berichtet. Fachleute des FiBL melden seit Mitte März auf Grund der gemessenen Daten die entsprechenden Empfehlungen für die Schorfbekämpfung in einem regelmässig erscheinenden Bulletin.

Sie gelangen wie folgt auf RIMpro: über den Schnelleinstieg in der Spalte rechts auf der Startseite, über Pflanzenbau/Schorfprognose oder mit nachstehendem Link.

Schorfbekämpfung mit RIMpro

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung