Finanzielle Überforderung beim Kauf von Pachtland Bei Betriebsaufgabe: Bioland für Biobauern 

Höfe weitergeben statt auflösen

«Wachsen und Weichen» lautet das allgemeine Credo im Strukturwandel. Doch auch kleinere Betriebe ohne Nachfolger innerhalb der Familie können erhalten werden, denn viele junge Leute ohne Hof sehen für sich eine Zukunft in der Landwirtschaft. Wichtig ist dabei, sich frühzeitig mit dem Thema zu befassen und etwas Geduld zu haben bei der Suche nach dem geeigneten Nachfolger oder dem geeigneten Betrieb.

Artikel Zeitschrift bioaktuell 8/2014 (352.1 KB)

Ausserfamiliäre Hofübergabe
Nachkommenlose Landwirte, die ihren Betrieb aufgeben wollen, sind sich häufig der grossen Zahl an landlosen, gut ausgebildeten und motivierten Junglandwirten nicht bewusst. Viele dieser Anwärter möchten nach Biorichtlinien bauern. Es lohnt sich daher, darüber nachzudenken, ob man nicht lieber einer neuen Familie die Möglichkeit zum Aufbau der ersehnten Existenzgrundlage bieten will als seinen Hof wie ein simples Puzzleteilchen an den Nachbarbetrieb zu veräussern. Umso mehr, als es verschiedene Organisationen gibt, die in diesem Bereich wertvolle Angebote machen.

Artikel Zeitschrift bioaktuell 1/2018 (286.7 KB)

Organisationen, die wertvolle Angebote machen
www.hofnachfolge.ch (Webseite der Stiftung zur Erhaltung der bäuerlichen Familienbetriebe)
Hofübergabe und Hofübernahme (Webseite von Demeter Schweiz)
www.hofübergabe.ch (Webseite der Kleinbauervereinigung)

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 14.03.2018

Werbung