Wildsammlung: Zertifizierung gesammelter Produkte Bio Suisse verlangt PVC-freie Verpackungen 

Korrekte Kennzeichnung biologischer Lebensmittel

Seit der Einführung der neuen Lebensmittelinformationsverordnung LIV im Jahr 2017 wurden Einzelheiten zur Kennzeichnung von Lebensmitteln geklärt. Bio Suisse ihrerseits will die Herkunft der Schweizer Zutaten in ihren Produkten neu aktiv ausloben. Auch Demeter hat kleinere Präzisierungen beschlossen, z.B. für doppelt gelabelte Produkte, die sowohl die Knospe als auch das Demeter-Logo tragen.

Alle Neuerungen sind im aktualisierten Merkblatt von FiBL, Bio Suisse und Demeter zur Kennzeichnung biologischer Lebensmittel zu finden. Beispieletiketten veranschaulichen die geltenden Anforderungen für verschiedene Produkte und Deklarationen. Das Merkblatt steht im FiBL-Shop kostenlos zum Download zur Verfügung oder kann dort als Ausdruck bestellt werden.

Merkblatt «Kennzeichnung biologischer Lebensmittel» (FiBL-Shop)

Ansprechpartnerin

Regula Bickel
Lebensmittel
FiBL
Ackerstrasse 113
5070 Frick

Tel. 062 865 72 72
Fax 062 865 72 73
E-Mail
www.fibl.org

Ansprechpartnerin

Sabine Würth
Leiterin Labelvergabe Verarbeitung und Handel
Bio Suisse
Peter Merian-Strasse 34
4052 Basel

Tel. 061 204 66 15
Fax 061 204 66 11
E-Mail
www.bio-suisse.ch

Ansprechpartnerin

Bettina Holenstein
Co-Geschäftsführerin
Bereichsleitung Verarbeitung
Demeter Schweiz
Burgstrasse 6
4410 Liestal

Tel. 061 706 96 47
Fax 061 706 96 44
E-Mail
www.demeter.ch

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 09.01.2019

Werbung