Biokernobst: Pflanzenschutzmassnahmen ab Juli 

«Felderhebungsblätter Bioobstbau», das praktische Hilfsmittel für die visuelle Kontrolle

Die Felderhebungsblätter Bioobstbau» sind ein wichtiges Hilfsmittel für die Bioobstproduzenten bei der visuellen Kontrolle in der Obstanlage. Im integrierten Bestimmungsführer werden die wichtigsten Schädlinge, Krankheiten und Nützlinge sowie die entscheidenden Kulturstadien bildlich dargestellt und beschrieben. Auf den übersichtlichen Formularen sind die Auszählungen und Pflanzenschutzmassnahmen festgehalten. Erhoben werden die Populationen der Schädlinge und Nützlinge und das Auftreten der Krankheiten. Die wiederholten Erhebungen erlauben zu einem späteren Zeitpunkt die Erfolgskontrolle einer Behandlung.
Die Felderhebungen dienen zudem der Begründung erfolgter Insektizidanwendungen anlässlich der Betriebskontrolle.

Die «Felderhebungsblätter Bioobstbau» umfassen 13 Seiten. Sie können gratis heruntergeladen oder für 9 Franken als Ausdruck bezogen werden unter:

Felderhebungsblätter Bioobstbau (FiBL-Shop)

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 19.04.2012

Werbung