Zwei Merkblätter zur Anbautechnik im Bioobstbau 

Neue Entwicklungen im Biokirschenanbau

Das noch geringe Angebot an inländischen Biokirschen kann die heutige Nachfrage bei Weitem nicht decken. Vor allem Pflanzenschutzprobleme haben lange Zeit eine Ausdehnung der Produktion verhindert. Neue Forschungserkenntnisse und Erfahrungen von Biopraxisbetrieben zeigen aber, dass bei Anwendungmoderner Anbausysteme und Pflanzenschutzmethoden Biotafelkirschen ertragssicher und wirtschaftlich produziert werden können. Dies auch mit den heute gefragten grossfruchtigen Sorten. Die Obstbauern haben mit einer beachtlichen Flächenausdehnung reagiert.

Der Artikel «Neue Entwicklungen im biologischen Kirschenanbau» ist erschienen in der «Schweizer Zeitschrift für Obst- und Weinbau» Nummer 11/13):
Artikel (339.6 KB)

Betriebswirtschaftliches Simulationsprogramm "Arbokost" herunterladen (Agroscope)

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 09.05.2014

Werbung