Die Pferde artgerecht halten Pensionspferde - etwas für meinen Betrieb? 

Arbeitspferde in Gruppen halten

Und es geht doch! Gruppenhaltung von Arbeitspferden scheint auf den ersten Blick fast nicht möglich zu sein. Die meisten Arbeitspferde werden heute noch in Anbindeställen gehalten. Aber in der Revision der Tierschutzverordnung soll die Anbindehaltung von Pferden verboten werden.
In den Bio Suisse Richtlinien ist sie das bereits heute. Jedoch kann für Arbeitspferde eine Ausnahmebewilligung bis 31.12.2010 erteilt werden. Die Betriebe müssen sich jetzt mit der Überlegung auseinandersetzen, wie sie ihre Pferde nach 2010 halten wollen. Aus Sicht der Tiergerechtheit aber auch aus arbeitswirtschaftlicher Sicht ist die Gruppenhaltung zu wählen.
Im Rahmen des Projekts zur Verbesserung der Haltungssituation von Pferden im biologischen Landbau wurde ein Praxisbetrieb mit Arbeitspferden bei der Umstellung von Anbindehaltung auf Gruppenhaltung begleitet.

Weiterführende Informationen

Und es geht doch (2.2 MB) (bioaktuell Nr. 3/07, Seiten 4-7)

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 24.02.2010

Werbung