Weidemast von Bio-Milchrassen

Wann

  • Dienstag, 20. Februar 2018, 13.30-16.00 Uhr

Wo

BBZ Arenenberg, Arenenberg 8, 8268 Salenstein TG, Raum Ephoros

Veranstalter

BBZ Arenenberg und FiBL

Was

Bis heute ist es für Biomilchbetriebe sehr schwierig, ihre männli-chen Kälber als Masttiere in den Biokanal zu verkaufen. So gelan-gen diese Tiere meist in die konventionelle Kälber- oder Gross-viehmast.

FiBL hat gemeinsam mit Aldi Suisse das Projekt „Aldi Bio Weide Rind“ initiiert, dass eine Lösung für die biologische Mast und Vermarktung von Kälbern der Milchrassen bietet.

An dem Anlass wird über das Projekt orientiert, die Anforderungen und die produktionstechnischen Abläufe an das Aldi Bio Weide Rind, sowie die Wirtschaftlichkeit und Marktchancen des neuen Angebotes.

Neue Produzenten für das Aldi Bio Weide Rind sind gesucht! Angesprochen sind Biomilchbetriebe, bestehende, interessierte und neue Weidemastbetriebe.

Referent

Eric Meili, FiBL 

Kursleitung

Jenifer van der Maas, BBZ Arenenberg

Kosten 

Keine

Anmeldung

Anmeldungen bis 06. Februar 2018 an:

BBZ Arenenberg
Arenenberg 8
8268 Salenstein TG
E-Mail kurse.landwirtschaft(at)tg.ch 
Tel. 058 345 85 00

Auskunft

Jenifer van der Maas
Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg
Biolandbau
Arenenberg 8
8268 Salenstein
Tel. 058 345 85 31
Fax. 058 345 85 32
E-Mail jenifer.vandermaas(at)tg.ch
Internet www.arenenberg.ch   

Letzte Aktualisierung dieser Seite: -

Werbung