WERBUNG

zur Startseite bioboerse.ch
  • Die Plattform wird betrieben von:
  • Logos Bio Suisse und FiBL Bio Suisse HomeFiBL Home
  •  
  • mit Unterstützung von:
  • Logos der kantonalen BeratungsstellenLogo AgroscopeLogo Liebegg AGLogo Arenenberg TGLogo Berufs- und Weiterbildungszentrum bzb Reinhof Salez SGLogo SchluechthofChamLogo StrickhofLogo Wallierhof SOLogo Grangeneuve FRLogo Ebenrain BL/BSLogo Inforama BELogo PlantahofLogo Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung LULogo sh.chLogo Kanton Schwyz

Aktuelle Termine

Bewusst produzieren - bewusst...
04.11.2014
Brugg-Windisch, AG

 mehr lesen

Einführungskurs Biolandbau 2014
05.11.2014
Strickhof, Wülflingen ZH

 mehr lesen

Heckenpflege mit Maschinendemo
12.11.2014
Muri, AG

 mehr lesen

Einführungskurs Biolandbau 2014
12.11.2014
Strickhof, Wülflingen ZH

 mehr lesen

8. Bioforschungstagung
13.11.2014
Changins, VD

 mehr lesen

Umstellung

Denken Sie an Umstellung auf Biolandbau? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen.
Umstellung

Extraheft
Umstellen auf Bio

Meldungen

Reicht Bio alleine nicht mehr?

(30.10.14) 

Am Branchentreffen der Bioverarbeiter sorgte das Referat von Jörg Reuter für Aufmerksamkeit: «Marktübersicht – Bio allein genügt nicht mehr», lautete der Titel.  mehr lesen


ausgewachsene Erdschnake auf hellem Hintergrund

Erdschnaken: Die Probleme für nächstes Jahr sind bereits gelegt

(30.10.14) 

Im Frühling 2014 sind wieder vermehrt Probleme durch Schnakenlarvenschäden aufgetreten. Werden diese erst im Frühjahr wahrgenommen, können Biobetriebe kaum mehr...  mehr lesen


Titelseite bioaktuell 9/2014, Bauer beim Pflugen mit Pferdezug

Mit PS aus Fleisch und Blut die Ressourcen schonen

(29.10.14) 

So lautet die Überschrift der Titelgeschichte im neuen bioaktuell. Pferdearbeit fristet in der Landwirtschaft seit einem halben Jahrhundert ein Nischendasein. Mit...  mehr lesen


zirk 10 Personen beim Ernten von Wirz, Traktor mit Anhänger, Gemüsekisten im Feld, gefüllt mit Wirdz, daziwschen Rüstabfälle

Produzenten müssen künftig mehr für SwissGAP bezahlen

(27.10.14) 

Per Ende 2014 läuft die finanzielle Unterstützung des Bundes an SwissGAP aus. Somit klafft ab 2015 im Budget ein Loch von jährlich rund 380'000 Franken. Diese Kosten...  mehr lesen


Mähdrescher bei der Gerstenernte

Zusammenarbeit zwischen Bio- und ÖLN-Betrieben im Feldbau

(22.10.14) 

Ob säen, spritzen, ernten oder lagern: es gibt viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit unter Bio- und ÖLN-Bauern, aber Vermischungen und Kontaminationen müssen verhindert...  mehr lesen


Logo Knospe Bio Suisse

Bio Suisse verstärkt Präsenz in der Westschweiz

(22.10.14) 

Der Verband der Schweizer Biolandwirte will mit einer «Antenne romande» eine Aussenstelle speziell für die Westschweiz und die Bedürfnisse der dortigen...  mehr lesen


Eine Braunviehkuh auf der Weide

Kühe ausmästen lohnt sich

(21.10.14) 

Die Milchviehbestände sind in den letzten Jahren stetig zurückgegangen. Entsprechend kommen weniger Kühe zur Schlachtung. Der Preis stieg für Verarbeitungskühe VK (T3)...  mehr lesen


David Vulliemin – der neue Bioobst- und Biobeerenberater für die Westschweiz

(20.10.14) 

Seit einigen Wochen ist David Vulliemin neuer Bioberater für Obst- und Beerenanbau in der Westschweiz. Der Nachfolger von Jean-Luc Tschabold hat seinen Sitz in Lausanne....  mehr lesen


Bio Suisse lanciert Online-Kampagne zur Knospe-Verarbeitung

(20.10.14) 

Parallel zur Herbstwelle der TV-Kampagne macht Bio Suisse mit einer weiteren Kommunikations-Offensive auf die besonders schonende Verarbeitung von Knospe- Produkten...  mehr lesen


Bauern diskutieren am Rand eines Mischkulturenfeldes

Schweizer Bioackerbautag 2015: Vorbereitungen in vollem Gange

(16.10.14) 

Nach dem Erfolg der bisherigen Ausgaben ist der vierte Schweizer Bioackerbautag bereits geplant. Dieser findet am Samstag, 13. Juni 2015, in Courtételle im Kanton Jura...  mehr lesen


Titelseite von Bioadressen

Bioadressen 2014 erschienen

(16.10.14) 

Unter dem Hauptmenü «Adressen» finden Sie auf dieser Webseite 23 Adresslisten zu den Themen, Saat- und Pflanzgut, Verarbeitung, Geräte zur Unkrautregulierung und...  mehr lesen


Bio Suisse gewinnt Organic-Farming Innovation Award (OFIA)

(15.10.14) 

Gestern Abend haben die International Federation Of Organic Agriculture Movements (IFOAM) und die Südkoreanische Rural Development Adminstration (RDA) in Istanbul (TR)...  mehr lesen


Braunviehkuh auf der Weide

Galtkühe von konventionellen Betrieben einzustallen ist verboten

(13.10.14) 

«Bei Kontrollen müssen wir immer wieder feststellen, dass Biobetriebe temporär Galtkühe von konventionellen Betrieben halten, zum Beispiel zur Winterfütterung», sagt...  mehr lesen


Raps in Blüte

Bioraps, Biosonnenblumen und Biosoja: Flächen müssen bei Agrosolution nicht gemeldet werden

(13.10.14) 

Im Bioanbau reicht es, wenn Raps, Sonnenblumen und Soja beim vorgesehenen Abnehmer angemeldet werden. Die Vereinbarung mit dem Abnehmer muss natürlich vor der...  mehr lesen


Mistzetter in Aktion

Aufzeichnungspflicht ab 1.1.2015 für Biobetriebe

(08.10.14) 

Unter Biobauern geistern momentan unterschiedliche Meinungen herum, was und wie aufgrund der AP 2014/17 ab 2015 aufgezeichnet werden muss. Einiges ist noch nicht...  mehr lesen


Selbstfahrmaishäcksler an der Arbeit

Raufutter gegen Hofdünger tauschen; Raufutterpreise 2014/2015

(07.10.14) 

Die Umfrage von Bio Suisse zur Raufuttersituation hat ergeben, dass qualitativ gutes Raufutter aus Schweizer Bioproduktion meistens gut verkauft werden kann. Wenn...  mehr lesen


fünf Blumenkohlköpfe in einer grünen Harasse

Neue Sortenliste Biogemüse für die Saison 2014/2015 erschienen

(06.10.14) 

Die Sortenliste Biogemüse ist überarbeitet worden. Sie ist gültig seit dem 01.10.2014. Es gibt keine Änderungen in der Einstufung, da die Verfügbarkeiten bei den...  mehr lesen


Buntbrache mit blühendem Mohn und blühenden Kornblumen

Bunt- und Rotationsbrachen mit gezielten Pflegeeingriffen aufwerten

(06.10.14) 

Bunt- und Rotationsbrachen sind die artenreichsten Biodiversitätsförderflächen auf dem Ackerland. Sie blühen von Frühling bis Herbst und bieten zahlreichen Insekten wie...  mehr lesen


Ringelblumen in voller Blüte (Foto: © GRAB, Avignon)

Dank blühender Ringelblumen eine Sorge weniger…

(02.10.14) 

Blühstreifen aus Ringelblumen können im Gewächshaus und Folientunnel die Vermehrung von Raubwanzen fördern. Die Wanzen sind wichtig, da sie Spinnmilben auf Tomaten und...  mehr lesen


Verschiedene Gemüse auf einem Teller, rundherum diverse Sossen

Federkohl im Chlaussack - ein neues Standardwerk für Wintergemüse

(02.10.14) 

Die bekannte Kräuter- und Gemüsespezialistin Meret Bissegger hat am Mittwoch ihr neues Buch «Meine Gemüseküche für Herbst und Winter» aus der Taufe gehoben. Dieses wurde...  mehr lesen


Titelseite des FiBL-Kurskalenders 2014/2015

Der FiBL-Kurskalender 2015 ist da

(01.10.14) 

Das Progamm umfasst 29 Kurse für Biolandwirte, Beraterinnen, Kontrolleure, Verarbeiterinnen und weitere Interessierte. Die Themen reichen von Bioackerbau über Glacekurs...  mehr lesen