Biolegehennentagung

Wann

  • Donnerstag, 22. Januar 2015, 09.00 – 12.30

Wo

FiBL Frick

Was

Die Biolegehennentagung 2015 hat als Schwerpunktthema die Eignung
unterschiedlicher Legehennentypen für Biobetriebe. Eine Niederländische Gast-Referentin zeigt die Resultate des Projekts „LowInputBreeds“, das in den Niederlanden und der Schweiz parallel durchgeführt wurde. Anschliessend wird über erste Erfahrungen mit dem Zweinutzungshuhn „Dual“ berichtet.
Zuerst jedoch blickt Bio Inspecta zurück auf das abgeschlossene Kontrolljahr und die Einführung der neuen Geflügeldatenbank. Ergänzt wird die Veranstaltung mit kurzen Berichten zu aktuellen Forschungsprojekten und zu Aktivitäten von Bio Suisse.

Ausschreibung (431.2 KB)

Am Nachmittag findet die Generalversammlung der IG Bio-Ei Suisse statt (nur für Mitglieder).

Tagungsleitung

Veronika Maurer, FiBL Frick, siehe Kasten nebenan

Auskunft und Anmeldung

Stefanie Leu, FiBL, Frick, siehe Kasten nebenan

 

 

Werbung