Futtergetreide Oelsaaten 

Biokartoffeln

Sehr gute Biokartoffelernte 2017 erwartet

Nach einer Durststrecke von zwei schlechten Jahren sind die Biokartoffel-Erträge dieses Jahr ansprechend. Es wird eine Erntemenge von 15261 Tonnen erwartet. Der Durchschnittsertrag über alle Sorten beträgt 258 kg Speiseanteil pro Are (Vorjahr: 139 kg Speiseanteil/Are) und liegt damit 37% über dem Fünfjahresmittel. 

Die Anbaufläche der Biokartoffeln konnte jedoch über die vergangenen Jahre kontinuierlich gesteigert werden und auch die Biokartoffel-Verkäufe konnten von 3'910 Tonnen (2005) auf über 7'000 Tonnen (2016) gesteigert werden. Der Marktanteil von Biokartoffeln betrug 2016 gemäss Nielsen 12.1%. Der Biokartoffel-Markt kann in guten Jahren ausreichend mit  Vollknospe-Kartoffeln versorgt werden.

Dank der erfreulichen Ernte, bei einer gleichzeitig soliden Nachfrage betragen die Biopreise im 2017 für die festkochenden Sorten auf Fr. 88.15/100 kg und bei den mehlig kochenden Sorten auf Fr. 87.15/100 kg (MPB für beide Segmente: Fr. 91.50). Bei der Industrieware beläuft sich der Preis für Agria auf Fr. 73.85/100 kg, bei Markies auf Fr. 76.50/100 kg und den Chips-Sorten auf Fr. 68.50/100 kg (MPB: Fr. 76.50).

Weiterführende Informationen zum Biokartoffel-Markt
Marktspiegel (162.8 KB)

Erfreuliche Frühkartoffel-Saison 2017

Die Ernte und Abverkäufe der Frühkartoffeln verliefen 2017 sehr positiv.

Informationen zur Vermarktung und zur Umstellung im Bereich Bio-Ackerkulturen. weiter

Import von Knospe-Kartoffeln

Grundsätzlich kann mit der aktuellen Kartoffelfläche die Selbstversorgung sichergestellt werden. Das Basis-Importkontingent beträgt für Speisekartoffeln (Bio & Konventionell) 6'500 Tonnen. Die Umsetzung besorgt swisspatat. Zusätzliche Einschränkungen durch Bio Suisse für Knospe-Kartoffeln sind möglich. Für den Import von Knospe-Kartoffeln und Knospe-Kartoffelflocken sind Einzelimportbewilligungen notwendig (Anhang zu Teil V Bio Suisse Richtlinien). Das Gesuchsformular für eine Einzelimport-Bewilligung finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 04.09.2017

Werbung