Nanu - Nano?

(15.10.2009) So lautet die Überschrift der Hauptgeschichte im nächsten bioaktuell.

Die Nanotechnologie ist neu, ihre Wirkung auf Mensch und Umwelt noch kaum erforscht. Deshalb dürfen in der Produktion, Verarbeitung und Verpackung von Knospe-Lebensmitteln oder -Futtermitteln keine synthetischen Nanopartikel eingesetzt werden. Bio Suisse setzt sich ein für die Erforschung und sorgfältige Beurteiltung der möglichen Risiken von Nanoprodukten sowie für eine Kennzeichnungspflicht.

Landwirt, Agrarökonom, Absatzförderer und Regionalentwickler, Migros-Kadermann, gelernter Lobbyist: Der Bio Suisse Vorstand hat mit dem 49-jährigen Stefan Flückiger einen Mann zum neuen Geschäftsführer gewählt, der über vielfältige Berufserfahrung und ein weitverzweigtes Netzwerk verfügt. bioaktuell hat kurz vor Stellenantritt mit dem Neuen gesprochen.

bioaktuell 8/09 erscheint um den 16. Oktober

Inhaltsverzeichnis, Titelgeschichte, Editorial

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wandert automatisch ins Archiv und wird dort nicht aktualisiert.

Letzte Aktualisierung dieser Seite: -

Werbung