Futteroptimierung selbst gemacht

Wann

  • 17. April 2018, Zeit: 13.00 – 16.00 Uhr

Wo

Aula, FiBL, Frick

Was

Eine optimierte Fütterung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor in der Schweineproduktion. Fütterungsfehler können zu Leistungseinbussen und Gesundheitsproblemen führen. Dabei ist die optimale Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen zu beachten, eine Über- und Unterversorgung zu vermeiden und die Aminosäuren Versorgung zu gewährleisten.

An dem Kurs haben Sie die Möglichkeit Ihre Schweinefütterung mit oder ohne hofeigene Komponenten zu planen bzw. zu optimieren. Peter Stoll, Fütterungsexperte Agroscope, präsentiert ein Programm zur Futteroptimierung Kontrolle von Rationen. Mit diesem Programm können Sie am Kurs Ihre Fütterung berechnen und diskutieren. 

Bitte bringen Sie einen Laptop und die Informationen (Etiketten, Rezepturen, eigene Futterplanung, hofeigene Komponenten ev. mit Analysen) zu Ihrer Fütterung mit. 

Programm (407.4 KB)

Anmeldung: Begrenzte TeilnehmerInnenzahl: 

Windhundverfahren: Der Schneller ist der Geschwinder!

Auskunft, Kursleitung

Barbara Früh, FiBL

Anmeldung

FiBL Kurssekretariat, siehe Kasten „Kurssekretariat

Werbung