Aufhebung der Wartelisten bei Biomilch

Die Corona-Pandemie führte in der Schweiz zu einem unerwartet hohen Mehrabsatz, der bisher durch die vorhandenen Mengen an Schweizer Biomilch gedeckt werden konnte. Für den Sommer zeichnen sich jedoch Versorgungsengpässe bei Biobutter ab.

(23.04.2020) 

Die Biomilchorganisationen haben zusammen mit den Verarbeitern diese neue Situation sorgfältig analysiert und um Ostern entschieden, dass alle die Wartelisten per 1. Juni 2020 aufheben werden.

Durch die Produktion der Biobutter fallen zusätzliche Mengen an Biomagermilch an. Die Vermarktung der Magermilch bzw. des Magermilchpulvers im Biokanal wird nur bedingt möglich sein. Es ist daher mit erhöhten Deklassierungsbeiträgen zu rechnen, die einen Absatz des Magermilchpulvers auf Weltmarktniveau ermöglichen.

Weitere Informationen
Marktsituation (Rubrik Biomilch)
Biomilch (ganze Rubrik)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung