Bioobstbauer Olivier Schupbach gewinnt Süssmostwettbewerb

(17.02.2014) 

Olivier Schupbach aus Bramois VS ist ein Knospe-Landwirt, der auf Bio umgestellt hat, weil er von der Nachhaltigkeit dieser Landwirtschaftsform felsenfest überzeugt ist. Seine Überzeugung, gepaart mit seinem Können, trägt beste Früchte: Am Qualitätswettbewerb des Schweizer Obstverbandes wurde er vor kurzem zum Jahressieger im Süssmostwettbewerb gekürt. Bio Suisse ist stolz auf diesen Walliser.

An den regionalen Ausscheidungen zum Wettbewerb hatten mehr als 500 Obstbaubetriebe sowie bäuerliche und kleingewerbliche Mostereien teilgenommen. 56 Säfte aus der ganzen Schweiz waren im Finale. Voraussetzung für die Teilnahme: Von der eingereichten Ware mussten mindestens 200 Liter produziert worden sein. Neben Olivier Schupbach wurde auch Guido Horber aus Gossau SG zum Jahressieger gekrönt, und zehn weitere Produzenten erhielten eine Goldmedaille. An der Preisverleihung im Januar im Rahmen der Agrovina in Martigny VS beurteilte die Jury das Qualitätsniveau als hoch. Der Geschmack von naturreinem Schweizer Süssmost und Mischsäften ist so vielfältig wie die Früchte, aus denen er gepresst wird. Im Film erklärt der Jahressieger wie er arbeitet:
Kurzfilm über Olivier Schupbach (französisch; Webseite Bio Suisse)

Quelle: Bio Suisse Newsletter Februar 2014

 

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung