Tag der Biodiversität: Bundespräsidentin Sommaruga besucht Knospe-Betrieb

Jedes Jahr am 22. Mai findet der internationale Tag der Biodiversität statt. Aus diesem Anlass besuchte Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga im Kanton Thurgau eine auf nachhaltige Produktion ausgerichtete landwirtschaftliche Schule und einen Knospe-Betrieb.

(22.05.2020) 

Artenvielfalt bildet unsere Lebensgrundlage. Wir brauchen Bienen und andere Insekten zur Bestäubung unserer Pflanzen und Bäume. Weltweit verschwinden aber Tier- und Pflanzenarten. In der Schweiz ist ein Drittel aller Arten bedroht.

Weg für naturverträglichere Zukunft

Wirtschaft und Gesellschaft müssen deshalb einen Weg für eine naturverträglichere Zukunft finden. Dies betonte auch Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga am internationalen Tag der Biodiversität. Sie besichtigte an diesem Tag im Kanton Thurgau das Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg sowie den Knospe-Betrieb von Peter und Gerda Schweizer in Hosenruck.

Quelle: UVEK-Medienmitteilung vom 22. Mai 2020


Weitere Informationen
Medienmitteilung des UVEK (Webseite UVEK)
Medienbeiträge auf Top Online (Webseite Toponline)
Biodiversität auf dem Biobetrieb von Peter und Gerda Schweizer (Webseite Biobetrieb)
Biodiversität (Rubrik)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung