Erfahrungsaustausch Biogemüse

Wann

  •  Mittwoch, 20. Juni 2018

Wo

Mehrzweckgebäude Racht, Neumatt, 5070 Frick 

Was

Die Unkrautregulierung ist der Faktor mit dem grössten Mehraufwand im Biogemüsebau gegenüber dem konventionellen Anbau. Diese Tagung steht daher ganz im Fokus der Unkräuter und ihrer Regulierung. Am Vormittag werden wir Beiträge zu Erdmandelgras und giftige Unkräuter hören, zudem werden zwei Praktiker berichten wie sie mit Dammanbau beziehungsweise GPS die Effizienz in der Unkrautbekämpfung steigern konnten. 

Am Nachmittag wird es auf dem Markhof der Agrico in Herten (DE) Vorführungen zur mechanischen Unkrautbekämpfung zu sehen geben: Neue Hackgeräte für die Dammkrone (Abrah, von Dulks), Aktualitäten aus dem Programm von K.U.L.T. Kress umweltschonende Landtechnik und der Agrar-Landtechnik AG (Toni Schmid). Aus Frankreich wird es zudem Geräteträger der Firma Terrateck zu sehen geben. 

Programm (668.4 KB)

Auskunft

Martin Koller, FiBL, siehe Kasten rechts nebenan

Anmeldung

FiBL Kurssekretariat, siehe Kasten „Kurssekretariat“

Werbung