Soja zu Tofu: Bio und regional vom Anbau bis zum Gourmetprodukt!

Wann

Freitag, 21. August 2020, 08:45 – 16:15 Uhr

Wo

  • Terrasoja, Min Jung Kim, Route de la Verrerie 1, 1267 Coinsins (VD)
  • Jaggiferme, Francis, Rue du Château 10 1267 Coinsins (VD)

Was

Sie sind zu Gast in Mme Min Jung Kims Bio-Tofu-Manufaktur TerraSoja: Ihr kleines Team veredelt Sojabohnen, die vom Biohof Jaggi vor Ort sowie von einem weiteren Biobetrieb im Kanton Waadt angebaut wurden. Francis Jaggi baut seit langem Soja an und selektiert in Zusammenarbeit mit FiBL und Agroscope seine eigene Hofsorte.  Da auch die Kräuter auf den Flächen der Jaggis angebaut werden, kauft die Tofurei lediglich das Nigari aus Frankreich zu. Mehr Regionalität geht nicht. Dieses besondere Netzwerk öffnet Ihnen seine Tore: Der Kurs bietet Vorträge sowie Betriebs- und Feldrundgang. Wir werden Neuigkeiten zur Sojaforschung, zu den Herausforderungen sowohl im Knospe-Anbau als auch der traditionellen Verarbeitung kennenlernen. Zudem erhalten Sie Anregungen zur erfolgreichen Umsetzung der Bio- und Knospe-Anforderungen an die Tofu-Herstellung.

Der Biokurs richtet sich an Fachpersonen, die auf Höfen, in der Verarbeitung, in Küchen und Läden, Handel sowie Schulen und Beratung tätig sind. Kurssprache ist Französisch, es besteht die Möglichkeit, Nachfragen auf Deutsch zu stellen.

Ein Praxiskurs für 30.11.2020 im Kanton Zürich geplant, in dem die Teilnehmenden unter Anleitung einer japanischen Tofumeisterin ihren Tofu selbst herstellen werden.

Programm (621.1 KB)

Kosten

  • Landwirt*innen und Student*innen: Fr. 160.—
  • Für alle anderen Fachpersonen: Fr. 280.—
  • Verpflegung: Fr. 35.-

Für Knospe-Bäuerinnen und -Bauern werden 50 % der Kosten von der Bio Suisse übernommen ( 1 Person). Bitte reichen Sie Ihre aktuelle Knospe-Urkunde bei der Anmeldung ein.

Kursleitung

Sigrid Alexander, sigrid.alexander(at)fibl.org

Anmeldung

anmeldeservice.fibl.org

Werbung