Aktuelles Sortenangebot für den Biogemüsebau

(03.02.2009) 

Auf den 1. Februar ist die Sortenliste Biogemüse der Bio Suisse aktualisiert worden. Das Angebot hat sich gegenüber dem Herbst nur geringfügig verändert.

Einige Sorten, die in Bioqualität geplant waren, sind in der Schweiz nur als ungebeiztes Saatgut erhältlich, z.B. die Frühkarotten-Sorte Napoli oder Fenchel.
Zudem mussten folgende Artenuntergruppen von Stufe 2 auf Stufe 3 zurückgestuft werden, weil kein Biosaatgut der entscheidenden Sorten mehr verfügbar ist:

  • Stangenbohnen rund-oval und gelb
  • Schnittlauch grobröhrig

Neben den Sorten, die in der Sortenliste aufgeführt sind, gibt es noch bedeutend mehr Sorten in Bioqualität, die für den Biolandbau geeignet sind. Diese sind nicht in der Sortenliste aufgeführt, weil sie sich z.B. nur für weniger wichtige Segmente eignen (z.B. grossfallender Kabis). Einen guten Überblick zum Biosortenangebot bietet www.organicxseeds.ch. Dort sind die meisten Sorten gelistet, die in Bioqualität verfügbar sind. Einige Biosorten sind jedoch nur in den Katalogen der entsprechenden Züchter zu finden.

Die aktuelle Sortenliste gibt einen Überblick über die Einstufung der Arten bzw. Artenuntergruppen und das Angebot an empfohlenen Sorten. Die Einstufung in der zweiten Ausgabe der Sortenliste ist jeweils ab dem 1. Februar verbindlich. Die Aktualisierung der Sortenliste ist notwendig, da im Herbst noch nicht alles Saatgut aufbereitet und getestet worden ist, und die Verfügbarkeit ändern kann. Für Sorten von Arten oder Artenuntergruppen der Stufe 2 muss vor Verwendung von konventionellem Saatgut bei der Biosaatgutstelle eine Ausnahmebewilligung eingeholt werden.

aktuelle Sortenliste Biogemüse (FiBL-Shop, 150 KB)

www.organicxseeds.ch

 

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung