Aufhebung des Importstopps für Gerste und Triticale

Nach Aufhebung der eingeschränkten Vermarktung für Umstellware Gerste vom 12.09.18 hat die Fachgruppe Ackerkulturen von Bio Suisse eine zweite Umfrage durchgeführt und die eingeschränkte Vermarktung sowie den Importstopp der Umstellware neu beurteilt. Danach hat sie folgendes entschieden:

(02.10.2018) 
  • Aufhebung des Importstopps für Gerste und Triticale.
  • Die Vermarktung der Umstellware Hafer bleibt weiterhin eingeschränkt.
  • Grundsätzlich wird im Mai 2019 oder bei Bedarf auch früher über die Vermarktung von Hafer entschieden.

Die Sammelstellen von Knospe-Getreide und Importeure von Biofuttergetreide wurden informiert. FB

Weiterführende Informationen

Vermarktung in der Umstellzeit (Rubrik Markt)

Biofuttergetreide (Rubrik Markt)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung