Blauzungen-Impfung: Für Freiwilligkeit, gegen Eskalation

(20.07.2009) 

Bio Suisse und Demeter bedauern, dass offenbar in einzelnen Kantonen mit aller Härte gegen Landwirte vorgegangen wird, welche ihre Tiere nicht gegen die Blauzungen- Krankheit impfen wollen. Einzelne Nachbarländer wie Österreich sind bereits zur freiwilligen Impfung übergegangen. In der Schweiz wird im September über eine allfällige Freiwilligkeit diskutiert. Bio Suisse und Demeter kritisieren, dass einzelne Kantone nun vorpreschen und Landwirte kriminalisieren.

vollständige Medienmitteilung (Webseite von Bio Suisse)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung