Mischkulturen im Frühjahr oder Herbst säen?

(14.01.2015) 

In Zusammenarbeit mit experimentierfreudigen Biolandwirten legt das FiBL seit 2009 jährlich Streifenversuche an, um praxistaugliche Körnerleguminosen-Getreide-Mischkulturensysteme für die Schweizer Bauern zu entwickeln. In dieser Zeit hat sich in der Schweiz die angebaute Menge an Bioeiweisserbsen verzehnfacht. Als geeignete Mischungspartner haben sich über die Jahre Proteinerbsen/Gerste und Ackerbohnen/Hafer bewährt und zwar in einem Mischungsverhältnis von 80 resp. 40 Prozent der eigentlichen Reinsaatmenge.

Herbstaussaaten mit Getreide haben normalerweise wesentliche Vorteile gegenüber Frühlingsaussaaten. Sie unterdrücken das Unkraut besser, blühen früher und sind deshalb weniger anfällig für Schädlinge wie Blattläuse. Im letzten Jahr wurden aber auch mit Frühlingsaussaaten von Erbsen und Ackerbohnen sehr gute Erträge eingefahren. Der Witterungsverlauf ermöglichte eine sehr rasche Jugendentwicklung, während der Blüte stand genügend Wasser zur Verfügung.

Frühlingsaussaaten sind für raue Lagen und Betriebe mit Ackerfuchsschwanzproblemen zu empfehlen. Auch in höher gelegenen Ackerbaugebieten kommt nur die Frühlingsaussaat in Frage. In unseren Versuchen mit Sommerackerbohnen Bioro und Sommerhafer President wurden über 60 Dezitonnen pro Hektare geerntet.

Der Bohnenanteil in der Erntemenge betrug bei drei getesteten Sorten über 70 Prozent. Bei Biohafer in Mischkultur mit Ackerbohnen haben die Futtermühlen im vergangenen Jahr teilweise schlechte Hektolitergewichte festgestellt. Bevor dieses Jahr Ackerbohnen mit Hafer ausgesät werden, sollte deshalb vorgängig mit dem Abnehmer Kontakt aufgenommen werden. Ackerbohnen können auch in Reinkultur angebaut werden. Die Gefahr der Verunkrautung ist aber etwas erhöht. Mischkulturen von Lupinen und Hafer oder Soja und Hafer sind erst im Versuchsstadium.

Weitere Details zu den Versuchen

finden Sie im Bericht «Mischkulturenanbau Praxisversuche 2014» in der Seite
Praxisversuche mit Mischkulturen (Rubrik Mischkulturen)

Weitere Informationen zu Mischkulturen

Mischkulturen (Rubrik Ackerbau)

Hansueli Dierauer und Matthias Klaiss

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung